Wie soll ich die Besi fragen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Zwar mag ich auch lieber " richtige " Wörter, aber verstehe ich Dich trotzdem - verbal, und auch Deine Scheu, eine Abfuhr erteilt zu bekommen.

Das Wort Reitbeteiligung würde ich in dem Zusammenhang auch nicht in den Mund nehmen. 

Dein Sprachgebrauch läßt darauf schließen. Dass Du ein Kind bist. Da ist es sowieso schon mal nicht schlecht, klein anzufangen.

" Merk Dir eins im Reiterleben: reiten lernt man nur durch fegen".

Hast du schon  etwas Erfahrung mit Pferden? Dann biete doch einfach deine Hilfe an. Beim Koppelablesen, putzen, Aushilfe für den Fall, dass die Besitzerin krank oder im Urlaub ist...einfach, weil du nebenan wohnst.

Wenn du willkommen und zuverlässig bist, wird sich dein Aufgabenbereich dann wahrscheinlich auch mal auf das Reiten erstrecken ( sofern die Pferde reitbar sind - möglicherweise sind es ja Zuchtstuten, Rentner.......)

Viel Glück. Und noch ein Tipp: wie du hier an den Antworten merken kannst, machst Du Dich bei Erwachsenen mit dieser verniedlichenden SMS Sprache nicht sonderlich beliebt ;-)

Viel Glück!

Danke dass hier auch mal jemand auf meine Frage antwortet. das ist eine sehr gute Idee, ich werde demnächst mal fragen :) und wegen meinen Abkürzungen: ich verstehe es wenn jemand diese nicht mag aber so wie ich hier in den Kommentaren fast schon angefahren werde, finde ich das meiner Meinung nach ein bisschen übertrieben

0
@glofaxa

Mit  "angefahren" kannst du mich ja nicht meinen....

Schön, wenn ich helfen konnte.

0
@Urlewas

Nur ein kleiner Rat am Rande, wenn es auch nichts direkt mit den Pferden zu tun hat:

Weißt Du, viele Menschen fühlen sich mit so einer Kurzschrift respektlos behandelt. Das hier ist ja keine Zeitungsanzeige, wo man jeden Buchstaben spart, weil er Geld kostet.

Du möchtest, dass  hier Menschen kostenlos ihre Zeit opfern, um Dir zu helfen. Und da erwartet man einfach, dass auch Du Dir wenigstens so viel Zeit nimmst, Deine Fragen stilvoll zu stellen.

Verstehst Du das? 

Und mein Anliegen war, dass Du, wenn Du mit der Eigentümerin der Isländer sprichst, nicht den selben Fehler machst. Nur, wenn Du den Menschen größt möglichen Respekt erweist, kannst Du erwarten, mit deinen Anliegen wichtig genommen zu werden.


2

Ja mir ist schon klar dass ich diese "Sprache" nicht im Gespräch anwenden werde, und ich achte demnächst mal drauf, dass ich hier keine Abkürzungen mehr benutze , weil die hier so schlecht ankommen

0

Frag sie einfach ganz normal, ob sie eine RB suchen. Ich habe auch schon mal jemanden gefragt, da war ich noch jünger und dann hatte da meine Eltern dicht gemacht wegen RB😅. Aber hätten meine Eltern mitgespielt hätte ich das Pferd sogar Probereiten dürfen☺. Mittlerweile habe ich 2 RBs😊.

Wie wäre es wenn du erst mal mit ihr redest... oder vlt mal ausreiten damit du mal siehst ob es mit dem Pferdii überhaupt passt 😊

Wenn du nicht so gut reiten kannst frag einfach nach Unterricht da kann kaum jemand Nein sagen 😌

Dann könntest du öfters kommen und irgendwann, wenn ihr euch vlt auch schon besser kennt einfach mal fragen ☺ mehr als "Nein!" kann nicht kommen. Nur Mut 💕 

Hi, frag doch mal die besi, ob du nochmal wiederkommen darfst und ob du sie vielleicht mal putzen darfst. Du merkst es, wenn der richtige Moment ist zu fragen,ob du vielleicht eine pflegebeteiligung/Reitbeteiligung haben darfst. Du schaffst das schon-nur mit. Du ärgerst dich, wenn du es nicht machst...

Hey Danke fürs antworten, ja ich glaube ich werde demnächst mal fragen ob ich helfen darf. ich komm mir da aber irgendwie ein bisschen komisch vor, wenn ich da an der Tür klingel und sage : ja Hallo ich bin XY ich möchte gerne dies und das, aber mal schauen vielleicht habe ich ja bald eine Idee :)

0

Also wenn ich in so einer Situation bin versuche ich immer so oft wie möglich da zu sein und gesehen zu werden. Ich weiß ja nicht wie geduldig du bist, aber irgendwann wird die besi auch bestimmt auf dich zukommen, wenn du so oft da bist und zB die Pferde beobachtest oder streichelst.

0

Ja das stimmt, das ist eine gute idee, das Problem ist nur dass die pferde auf einer weide stehen zu der man nur kommt , wenn man durch das ganze Grundstück und den Garten der Familie läuft , also müsste ich dann jedesmal klingeln

0

Dann Klingel doch und frage, ob du die Pferde streicheln darfst und das machst du ein paar mal und dann fragst du, ob du sie mal putzen darfst und so weiter...

0

Hey, leider kann man aus deiner Frage auch nicht ersehen, ob du generell eine erfahrene Reiterin bist oder nicht. Das wäre ja für eine Reitbeteiligung wirklich Voraussetzung. Wenn dem nicht so ist, dann würde ich auch erstmal Hilfe beim "Pferdehaushalt" anbieten und schauen, wie ihr euch so versteht.

Ein Tier ist für die meisten Besitzer ein wertvolles Gut und dies im sentimentalen, als auch wirtschaftlichen Sinn. Das heißt, man kann viel kaputt machen für sich, die Tiere, den Besitzer und bei einem Unfall noch mehr. Vertrauen baut man nicht nur bei den Tieren, sondern auch bei den Besitzern auf.

Kümmere dich ein wenig um die Pferde, frag, ob du sie mal putzen darfst, wenn die Besitzerin dabei ist. Du kannst ihnen auch alte Brote/Brötchen bringen (bitte nur der Besitzerin geben und NICHT selbst füttern!!!!). Wenn du noch nicht fit im Umgang mit Pferden bist, nimm doch paralel noch etwas Reitunterricht, dann sieht die Besitzerin auch, wie ernst es dir ist :)

Danke dass du mir geantwortet hast. ich glaube ich werde demnächst mal fragen ob ich ein bißchen helfen darf, aber ich komme mir dann immer so blöd vor wenn ich bei jemanden an der Tür klingel und sage : ja Hallo ich bin XY ich möchte gerne dies und das, aber mal schauen vielleicht fällt mir noch was ein :D

0

Frag sie doch einfach im Stall :)

0

ist ja nicht zu fassen. lauter reiter hier?keiner kennt die abkürzungen?das ist definitiv keine "kindersprache". wobei, ich wohn auch aufm dorf. vllt ist es "dorfsprache"😂
...
frag einfach mal selber(ohne den papa), ob du streicheln darfst. und dann fragst du irgendwann, ob du vllt etwas helfen kannst.

Ok danke :) und es könnte vielleicht dorfsprache sein

0

Geh doch einfach hin und frage. Mehr als nein sagen kann sie nicht

frag am besten ob du die vlt. mal putzen oder füttern, ausmisten oder so darfst und dan irgendwan fragst du wegen reiten

Ich denke das RB Reitbeteiligung heißt und Isis sind Pferde aber das andre keine Ahnung

Dies hier ist aber keine Rateseite!

4

Mal ein Versuch einer Erklärung dieser Kindersprache:

Isis: Islandpferde

Besi: Besitzer

RB: Reitbeteiligung

Pö: Ponys

Kindi, Schlafi, Nachti!

1

Das haben wir uns schon gedacht... Aber hier ist ja keine Rateseite!

1
@Skibomor

Nein, das ist eine Pferdeseite  und da sind die üblichen Abkürzungen allgemein bekannt - Das SprachEMPFINDEN ist eine andere Sache und spielt hier keine Rolle...

1

😂also wer die abkürzungen nicht kennt,hat nicht wirklich was mit pferden zu tun, oder?

2
@Viowow

Wer die Abkürzungen nicht kennt, hat nicht viel mit Kindern und ihrem Nachrichtenabkürzungswahn zu tun. Diese Abkürzungen haben fast alle nichts mit dem normalen Sprachgebrauch bei Pferden zu tun.

2
@Viowow

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass man eine Besitzerin - zumindest unter Erwachsenen - als "Besi" bezeichnet.

1

also bei uns sind kaum kinder, alle erwachsenen benutzen diese abkürzungen😂

1

doch klar. da meistens nur über whatsapp kommuniziert wird, geht es wesentlich schneller, wenn man mit abkürzungen tippt. das hat auch einen ganz einfachen grund: pferdeleute (nicht leute, die mal so eine stunde reiten gehen, sondern "richtige" pferdeleute) haben keine zeit. wenn ich 10 stundem auf der koppel bin, kann ich es mir nicht leisten , 2 minuten für eine nachricht aufzubringen;)

0

Kannst du auch so schreiben, dass es auch erwachsene Menschen verstehen?

Besi, RB, Isis, Pö´s??? Muss man das verstehen?

Jetzt musst nur noch Deine ganzen Kürzel erklären, dann kriegst vielleicht auch Antworten!

Wtf ist ein besi und eine RB???! Und pö's....pokemons? XD

RB ist das Kürzel, das verwendet wird, um das Wort Reitbeteiligung nicht ausschreiben zu müssen, Besi wird entsprechend für Besitzer verwendet und wer oberflächlich und unreif meine Pferde als Pös (noch zwei Buchstaben weniger als Ponys) bezeichnet, dürfte sie nicht mal streicheln ;-)

Isis hat übrigens nix mit Islamischer Staat und so zu tun, sondern meint Isländische Pferde, eine Ponyrasse, die sich auf der Insel extrem rein erhalten hat durch Einfuhrbeschränkungen.

4
@Baroque

Besser zieht man sich dann vor dem Kindi noch den Schlafi an.

2
@Kathyli88

Und jetzt zur antwort auf die frage die vorher völlig unverständlich war....

Geh einfach hin und frage ob sie eine reitbeteiligung braucht. 

4

Jaja, die Isi und die Besi und die Pö's...

nicht zu vergessen die RB!

2

wenn man davon nichts versteht, braucht man doch nicht antworten?!das sind völlig geläufige ausdrücke bei pferdeleuten. oder mukiert ihr euch auch so , wenn jemand statt Volkswagen nur "VW " sagt?

4

😂nein, das kommt von der "hamburger kodderschnut"

0

Was möchtest Du wissen?