wie soll ich die 5 in Mathe meiner Mutter beichten?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Bereite es am besten etwas auf: Was waren die Ursachen, die zu der Note geführt haben? Wie gedenkst Du, diese Ursachen zu beseitigen? Was sind die nächsten Schritte?

Das ist wirklich wichtig, um nachhaltig zu einem besseren Ergebnis zu kommen. Ausreden und Drumherummogeln helfen gar nicht. Gute Vorsätze und blinder Aktionismus helfen nur wenig.

An die Ursachen musst Du ran: Hattest Du zu wenig Zeit in die Vorbereitung investiert? Worauf könntest Du verzichten, um das nächste Mal mehr Zeit zu haben? Hattest Du Verständnisschwierigkeiten, brauchst Du Nachhilfe? Oder hattest Du zu ungenau gearbeitet und Flüchtigkeitsfehler begangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja da kann man nichts ändern und am Besten sagst du deiner Mutter es wie es ist. Oft ist auch gut wenn man den Notenspiegel der Klasse hat und es nur wenige 1en und 2en gibt. Du kannst ihr auch sagen das die neue Lehrerin es zwar gut erklärt aber du ja schließlich nicht in so kurzer Zeit besser werden kannst. Hoffe es hat dir geholfen und viel Glück schonmal für die nächste Arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran hat es denn dann gelegen? Also, ich kann deine Situation nachvollziehen...Ich habe seit ich denken kann eine Matheallergie ;) Vor einer Mathearbeit übe ich und kann alles SUPER und dann sitze ich da mit diesem blöden blauen Matheheft und denke darüber nach, was ich im leben eigentlich falsch gemacht habe...Den Zeitpunkt, da Gott die Mathematoker erschaffen hat, habe ich wohl verpennt. Das Gute ist, wenn du die Erwartungen deiner Eltern schön niedrig hälst, freuen sie sich auch über sch**ß Sachen. Bei mir zum Beispiel: Meine Eltern sind ja schon erleichtert wenn ich in Mathe ne vier habe. Okay, sie sind dann nicht besonders glücklich, aber immerhin nicht wütend oder enttäuscht. Wenn ich ne 5 hab, dann sage ich einfach, dass heute mein Glückstag sei: Keine 6 in Mathe!
Und wenn ich wie durch ein Wunder eine 3 in Mathe schreibe, dann hat Gott wohl Mitleid mir gehabt... ;) Aber zurück zu deiner Frage: Sag deiner Mutter einfach die Wahrheit.

"Mama, ich hab heute Mazhe wiederbekommen. Leider nur eine 5...Ich war während der Arbeit einfach so aufgeregt, dass ich mich nicht richtig konzentrieren konnte. Die nächste wird aber besser!"

Red nicht lange um den heißen Brei, das nützt dir am Ende sowieso nichts! Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Ist die Arbeit insgesamt schlecht ausgefallen oder hattest nur du die 5? Wie stehtst du denn mündlich? Evt. Kannst du ihr sagen, dass dir die Arbeit schwer viel oder du Aufgaben nicht verstanden hast und deshalb die 5 hast. Wenn du mündlich bzw. 2 stehst, kannst du ihr auch sagen, dass du versuchtst die Note wieder "rauszureissen" indem du dich z.B. noch mehr damit beschäftigst, oder weil du mündlich sowieso besser stehst, sie automatisch verbessert wird. Kannst ihr ja versprechen dass du vor der nächsten Arbeit mehr übst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Ehrlichkeit kommst Du immer noch am Weitesten. Bitte sie, Dir beim Lernen zu helfen, dann sieht sie, welchen Leistungsstand Du hast und dass Du Dich anstrengst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab erfahrung mit sowas ! haha denk selber was das beste ist weil manchmal wenn man kein glück hat findet deine mutter es raus ist mir mal passiert aber beim elternsprech tag wo wir raus gingen haha lief es nicht so gut :sss sag ihr am bestehn ein bisschen notlüge sag jeder hat schlecdht geschrieben niemand hat eine 1 es gab nur 2 zweien und ja:D so mach ich es :b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du solltest es ihr einfach sagen. Ein trauriges Gesicht machen, was dir ja nicht schwerfallen dürfte, und einfach beichten. Lügen sollest du echt nicht! Normalerweise sollten Mütter das verstehen und nicht wütend werden..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach sagen. Sie wird dir schon nicht den Kopf abreißen. Und wenn du wirklich solche Probleme mit Mathe hast, dann bitte entweder deine Mutter mit dir zu üben, falls sie es kann( Was die meisten Eltern eben nicht können.) oder bitte einen Mitschüler, der gut in Mathe ist es dir noch einmal zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ihr einfach sagen klingt doof aber ist das beste! wo ich damals ne 5 in english hatte aufn zeugnis hab ich mich aufm klo ein geschlossen;) versuchs mal mit nachhilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Wie sagst du es ihr denn sonst immer ? Sag es ihr irgendwie schonend und wenn das nicht besser mit deinen Noten wird dann geh doch in eine Nachhilfe (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch voll schlecht in mathe aber SAG doch das das dir nicht klar ist wie die Aufgabenstellung lautet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht wie deine Mutter "tickt" aber ich mach das immer so

Mama, ich hab eine schlechte Note :(

-Eine 6?

Nicht so schlecht, eine 5 .., aber beim nächsten mal wird es sicher besser.

...

:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche klasse bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?