Wie soll ich denn darauf reagieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten direkt sagen. Kuscheln ja, aber nur freundschaftlich. Ist im übrigen eh eine Grauzone, sieh dir also genau an, was du wirklich willst. Sonst gibst du schnell die 'falschen' Signale.

Wie wäre es statt Kuscheln mit Zeit miteinander verbringen. Unternehmt doch was zusammen, dann könnt ihr ganz einfach rausbekommen, ob ihr was von einander wollt. Oder ihr könnt klären, ob ihr eben nur Freunde seid, dann gibt es auch keine merkwürdigen Teile, dass ihr zu nah beieinander seid und es vielleicht Stress gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Rat: Wenn er dir den kleinen Finger reicht, dann nimm nicht gleich die ganze Hand.

Es muss nicht alles vorab vertraglich geregelt werden, bevor überhaupt etwas passiert ist.

Wenn du kuscheln magst, dann geh darauf ein, ohne schon vorab auf mehr zu bestehen. Lass es sich entwickeln und schau, was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kuschelt doch nicht einfach so mit jemandem des anderen Geschlechts von dem man nichts will. Also wenn ein weibliches Wesen mit mir kuscheln wollen würde, dann würde ich ganz sicher davon ausgehen, dass sie in mich verliebt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch reagier ja anders auf die Situation, deswegen wäre hier meine Reaktion:

Ich würde sowas schreiben wie "Ich kuschel nur mit meinem Freund." oder "Hab meinen Teddy zu kuscheln."

Das Zweite ist zwar ein eindeutiger Korb, jedoch immernoch besser, als der Person Hoffnung zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tough und mit nem gewissen Charme reagieren. Mach Ihm klar, wie dein Standpunkt ist und das der fest steht. beispielsweise "wenn du ne gute Freundin zum in den Arm nehmen suchst, kannst du gern mal mit mir kuscheln, aber hoffe nicht, mit mir ummachen du können. Dafür müsste ich dir dann leider eine scheuern..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?