Wie soll ich den Arzt um einen Abnehmplan bitten?

8 Antworten

Man sieht sogar vom Weizen dass ich dick bin. 

Bitte was? Kannst du das mal klar ausdrücken, bitte?

Du hast etwas Übergewicht, das ist alles. Zu dick ist immer relativ.

Scheinbar sitzt du in deiner Freizeit nur vor dem PC, nach deinen anderen Fragen zu urteilen. Wenn du abnehmen willst, mußt du dich mehr bewegen. Sport ist das Zauberwort. Und eine gesunde Ernährung.

Wie alt bist du? Das hast du trotz mehrerer Nachfragen nicht beantwortet. Das wäre aber wichtig zu wissen, um dir gescheite Tipps geben zu können. Wer kocht zu Hause bei dir? Sprich die Eßgewohnheiten mit deiner Mutter oder so ab.

Okay, Danke! :) Alter steht jetzt in der frage.

0
@AnonymUser5

Dann gehörst du zum Kinderarzt und nimm deine Mutter mit, wegen der Ernährung.

0
@studiogirl

Ja, das habe ich auch vor. :)

Und nebenbei, ich bin kein PC suchti xD Ich gehe oft zu einer Tanz AG und habe auch in der Schule Sport. :)

0
@AnonymUser5

Hab vergessen noch zu sagen, das ich oft nicht rausgehe, weil ich ich in meiner Freizeit Mangas Male. Und ehrlich gesagt vermeide ich es raus zu gehen, weil ich es nicht mag. Genauere Gründe kann ich nicht erzählen.

Aberkann ich überhaupt abnehmen, weil es vielleicht genetisch bedingt ist. Denn meine Eltern sind auch übergewichtig. :/

0
@AnonymUser5
. Und ehrlich gesagt vermeide ich es raus zu gehen,

Das könnte einGrund sein, daßdu nicht abnimmst. Du bewegst dich zu wenig. Und genetisch bedingt ist immer eine Ausrede. Wenn deine Eltern übergewichtig sind, ist das auch nicht genetisch bedingt, sondern angefuttert. In 95% aller Fälle der Übergewichtigen ist es angefuttert. Schau , was und wie deine Mutter kocht.....fettig, süß oder eher kalorienarm ohne gebundene Soßen.

0

sooo viel zu dick bist du auch nicht; und Abnehm-Pillen werden Dir sicher nicht verschrieben werden! Eher ein Diät-Plan vom Arzt

Wie wäre es mal mit gesunder Ernährung und Sport treiben?

Keine Chips, keine Getränke mit Zucker, eher Naturjoghurt, viel Gemüse, Obst, Salat, Fleisch mit wenig Fettgehalt, oder Fisch,

Rad fahren, Joggen, Gymnastik, Bewegung halt einfach

Also mit 160 cm und 65 kg bist Du nicht wirklich zu dick.

Dennoch kannst Du, wenn Du das denn unbedingt möchtest, natürlich Deinen Arzt um Rat fragen. Ob er Dir einen gibt ist natürlich eine ganz andere Sache. Könnte auch sein, dass er es ähnlich sieht wie ich. Aber frag ihn ruhig. Du kannst ihm schlicht sagen, dass Du dich zu dick fühlst und nicht so richtig weißt, wie Du das Problem lösen sollst.

Danke. :) Ich habe auch mein BMI ausgerechnet und habe herausgefunden dass ich nur einpaar Kilos mehr wiege als gewöhnlich, aber wenn man mich betrachtet sieht es so aus als ob ich locker 10 Kilo mehr wiege.

0
@AnonymUser5

Dann tu was dagegen; es dauert nicht lange, wenn Du dich etwas anders ernährst und Dich mehr bewegst :-)

0

habe evtl zecke.. soll ich zum kinderarzt oder hautarzt?

Bin mir nicht sicher ob es eine zecke ist aber es ist rot dick und juckt. Muss ich ddamit zum normalen arzt oder zum hausarzt?

...zur Frage

Bin ich zu massiv?

Heyy, ich bin 13 , bin 1,69m groß und wiege 62kg und habe Größe 38. Der Arzt hat mir nie gesagt, dass ich abnehmen soll, aber als ich meinen BMI ausgerechnet habe zeigte er, dass ich fast zu dick bin. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und ich mache außer in der Schule auch keinen Sport außer manchmal reiten. Soll ich abnehmen?

...zur Frage

Würdet ihr so eine Aussage von eurem Arzt ernst nehmen (Gewicht)?

Ich hatte heute auf drängen meiner Mutter meine J1, die ganz normale Untersuchung halt. Ich wurde erst von der Arzt helferin gemessen und gewogen und später, in einem Gespräch meinte er das ich zwar absolut normal gewichtig sei ich dafür aber "Augenscheinlich recht dick sei". Ich solle noch ein paar Kilo abnehmen. (noch einfach darum, es gab mal eine Zeit in der ich wirklich fett war. 170 und so 83 Kilo :D) mittlerweile bin ich 179 und wiege 68 Kilo. Natürlich könnte ich abnehmen, aber warum sollte ich das tun? Zahlen lügen doch nicht oder etwa doch? Soll ich jetzt abnehmen oder nicht? Ich kenne diesen Arzt seit ich so 9 bin und war eigentlich immer zufrieden, aber das war doch etwas gemein. :D

...zur Frage

Was passiert mit mir(abnehmen durch Bauchmuskeltraining)?

Hallo Leute, Eigentlich bin ich nicht so ein dünner Typ aber auch nicht so ein dicker. Ich habe halt am Bauch mehr Fett als andere normalgewichtige dafür sehr aber sehr dünne Arme und Hände .

Jedoch eines tages, ich glaub das war am 28 Oktober oder so, habe ich mich so angeschaut und etwas Verstanden:

Ich habe am Bauch überhaupt keine Muskeln also echt null. Deswegen habe ich mir gedacht ein bisschen mit bauchmuskeltraining anzufangen mit der Hoffnung etwas dünner zu werden. Ich habe seitdem echt wenig Süßigkeiten gegessen.

Also ich habe jeden Abend crounches gemacht. Immer 5 Stück und wenns ging noch mehr.

Mit den crounches habe ich eine andere übung gemacht. Ich sag mal ich habe sie selbst erfunden aber sie funktioniert. Seitdem habe ich am Bauch Fett verloren und auch an anderen Körperstellen. Seit letzter Woche sieht man schon ein bisschen meine Rippen.

Jedoch verstehe ich eine Sache nicht. Ich habe letzte Woche Cola und Chips gegessen und ich habe nicht ZUGENOMMEN ohne Witz.

Irgendwie kann ich alles essen und ich werde nicht dick.

Das verwundert mich ein bisschen. Kamm es an meinen Übungen liegen?

Zwar würde ich nicht wieder Fett werden aber könnte ich ein Problem bekommen, sodass ich zum arzt muss

Also eine Sache muss ich noch sagen.

Ich habe in meinem Leben noch nie so viel Sport gemacht. Also ich mein ich war noch nie in einem Fußballverein oder in einem anderen Sportverein.

Könnte es deshalb liegen, dass ich jetzt mit "Sport" angefangen hab und ich deswegen schwer zunehme.

Danke

Und bitte es ist alles ernst gemeint. Ich bin nicht so ein Typ der andere verarscht Danke

...zur Frage

Meinte der Arzt das Ernst oder ironisch und wieso sagen mir zwei Ärzte Unterschiedliches?

Ich war heute beim Arzt und hab dann gefragt, wie viel ich pro Monat oder Woche abnehmen kann. Und er meinte dann "Sie sind aber auch sehr dick."

Jetzt hab ich mich gefragt ob er Das im Sinne meinte :

"Sie sollten auf jeden Fall abnehmen" oder im Sinne " Sie müssen doch gar nicht abnehmen"

Ich wiege bei 1.70m 67kg und bin 19 Jahre alt und weiblich.

Als ich meinte ich möchte auf 54kg, hat er einen BMI Rechner rausgeholt von der Praxis und hat gezeigt, dass es dann Untergewicht ist und ich jetzt in der Mitte liege zwischen Normal und Übergewicht. (Jedenfalls da ich in der Mitte bin hab ich ja das Risiko auf Übergewicht zu kommen, meiner Meinung nach)

Und er meinte ich kann pro Woche 1kg abnehmen und soll höchstens auf 62kg gehen. Und ich solle mich nicht an den Models richten, da sie krank sind, was ich als Beisatz nicht richtig fand, da es m.M.n nicht stimmt.

Jedenfalls war das ein anderer Arzt der Praxis mit dem ich heute gesprochen hab. Und der Arzt bei dem ich sonst bin, meinte ich kann bis auf 52kg gehen.

Im Internet steht auch nicht, dass 54kg bei 1.70m Untergewicht wären. Irgendwie glaube ich, dass die Ärzte sich abgesprochen haben und der eine Arzt jetzt extra gesagt hat, dass ich mehr wiegen sollte nur damit ich ggf nicht magersüchtig werden würde evtl. Eigentlich ist mein Wunschgewicht 47kg und wenn ich mich dann wohlfühle, dann ist es ja egal ob ich untergewichtig bin.

Und beide Ärzte sind dünn, daher sollten sie es doch den Patienten auch gönnen oder nicht ?

...zur Frage

Das eine Bein ist dicker als das andere (abnehmen)

Ich bin eigtl relativ zu frieden mit meiner Figur aber meine Oberschenkel sind mir zu dick. Deshalb möchte ich erst etwas abnehmen und dann meine Muskeln trainieren. Es sollte nicht länger als 15 Minuten am Tag dauern, wenn's geht. Kennt ihr Tipps oder Workouts? Und hat Inliner fahren die selber Wirkung wie joggen denn von joggen wird man ja dünner an den Beinen. Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?