Wie soll ich das verstehen? Verstehe es leider nicht?

4 Antworten

"Wenn du leben willst, sei bereit zu sterben" = Mach waghalsige Dinge, riskiere viel, erst dann kannst du es als 'leben' bezeichnen. Sei dir aber bewusst, dass du jederzeit plötzlich abnippeln kannst. Sei es durch Unfälle oder ähnliches. - allerdings ist dieser Spruch meines Erachtens Schwachsinn.

"Wenn du das Glück nicht in dir selbst findest, brauchst du erst gar nicht woanders suchen." = du bist nur dann wirklich glücklich, wenn du mit dir und deinem Leben zufrieden bist. Du bist selbst für dein Glück verantwortlich, nicht die anderen. Du wirst nie einen Partner oder eine Partnerin finden, wenn du unzufrieden bist. - da ist auch was wahres dran.

zum ersten:

soll bedeuten, dass man keine angst vorm sterben haben soll. etwas anders ausgedrückt könnte man auch sagen "no risk, no fun" oder "yolo". es soll heißen dass man den meisten spaß am leben hat, wenn man nicht über konsequenzen nachdenkt.

zum zweiten:

soll bedeuten, dass man zu aller erst mit sich selbst zufrieden sein muss. nur wenn man sich selbst liebt, kann man auch andere lieben. nur wenn man alleine glücklich ist, kann man auch andere glücklich machen und wahres glück erleben. denn wer sich selbst nicht leiden kann, wird immer davon ausgehen, dass auch andere dieses bild von einem haben, und sich nicht fallen lassen können.

Was wäre wenn die Person, die das geschrieben hat erst vor kurzem geheiratet hat und das in ihrem Facebook Profil stehen hat. Wäre das positiv zu bewerten oder negativ.

0
@Frittenwerk48

neutral. es sind einfach floskeln. wenn man sowas in sein profil schreibt will man damit einfach nur dieses feld ausfüllen damit irgendwas da steht. die wenigsten schreiben etwas aus tiefster überzeugung dahin.

im prinzip macht es halt einen selbstbewussten, optimistischen eindruck.

0

Ich garantiere keine Richtigkeit. Meine folgenden Gedanken sind zum ersten Zitat, dass ja quasi alles, was man macht, wenn man lebt, zum Tod führen kann. Deswegen musst du bereit sein zum sterben, da du diese Dinge ja sonst nicht tun kannst. Ich hoffe du weißt, wie ich das meine. Zum zweiten Zitat würde ich sagen, dass du selbst für dich erst einmal herausfinden musst, was dich glücklich macht. Das ist meine Theorie.

Ich Frage mich nur, wie die Frau das meint, die das geschrieben hatte in ihrem Facebook Profil.

0

Was möchtest Du wissen?