Wie soll ich das Rollenspiel gut meistern?

2 Antworten

Ich würde das überhaupt nicht spielen. Darf ich fragen, was das für ein seltsames Rollenspiel sein soll? Warum sollten Jungs lesbische Mädchen spielen? Welcher ethische Gedanke steckt dahinter?

Deine Befürchtung, bei einer Weigerung eine 6 zu bekommen, ist unbegründet. Ein Hinweis an den "kranken Lehrer" könnte sein, dass Du das unethisch findest und wegen der Note über ihn beschweren wirst.

Was habt ihr bloß alle für einen Schiss vor den Noten? Ich kann Dir sagen, dass die in Deinem späteren Leben so gut wie keine Rolle spielen werden. Lass Dich doch mit diesen blöden sechs Ziffern nicht erpressen!

Gruß Matti

Wenn das wirklich Euer kranker Lehrer von euch verlangt, dann lehnt das Rollenspiel ab.

Das Rollenspiel hat mit der Akzeptanz von Homosexualität nichts zu tun.

Ablehnen.. hahaha lustig. 

"Herr Lehrer, wir möchten gerne eine 6." - Sorry, aber das kann ich mir auf dem Gymnasium nicht erlauben. 

1
@Franzoesich

Hinterher kommt in Ethik noch geschützter GV als Rollenspiel.

Der Lehrer darf so ein Rollenspiel nicht verlangen, falls das wirklich stimmt.

1
@ManuViernheim

Wir sollen nicht rummachen, uns küssen oder sonst was in der Art.. Es ist halt trotzdem komisch, wenn man als Junge mit einem anderen ein lesbisches Pärchen spielen muss.. ._.

Wie soll ich ihm das denn sagen? Er findet das garantiert nicht gut. 

1
@Franzoesich

Der Lehrer soll mal den Sinn vom Rollenspiel erklären.

Die Homosexualität wird auch ohne Rollenspiel von den meisten akzeptiert.

Wer das nicht akzeptiert, dem hilft auch kein Rollenspiel.

1
@ManuViernheim

Das Rollenspiel soll garantiert nicht helfen Homosexualität zu akzeptieren, was wir in der Gruppe übrigens ohnehin schon tun. 

Es soll als weitere Note dienen. Gut finde ich das aber echt nicht.. ich glaub' ich frage meine Klassenlehrerin, was sie davon hält. 

Den Lehrer mag ich ja eigentlich. (auch wenn ich bei ihm 2 Noten schlechter stehe, als bei 'nem anderen, weil er seinen Unterricht fast nur mündlich macht und meine Stärken, vor allem bei Ethik, im Schriftlichen liegen und ich da einfach mal letztes Jahr (erstes Halbjahr) nichts schriftlich machen konnte, um mir eine bessere Note zu verdienen.

Dann kam ein anderer, der auch mal was schriftlich machte und die Rollenspiele auf freiwilliger Basis führt und dann auch nicht so Dinge, wo ich eine andere Sexualität als auch ein anderes Geschlecht annehmen muss... 

1
@Franzoesich

Ja, frage Eure Klassenlehrerin was sie dazu meint. Normal ist der Rollenspiel Lehrer nicht.

1
@ManuViernheim

wieso bist du denn der meinung dass das nichts mit der akzeptanz von homosexualität zu tun hat? An sich geht es ja gar nicht um die akzeptanz der homosexualität direkt, es geht viel eher darum dass diejenigen welche die lesben in dem stück spielen in die emotionale lage dieser versetzt werden und somit einfach lernen womit diese sich eventuell auseinandersetzen müssen. So etwas funktioniert in einem rollenspiel recht gut da in einem solchen die beteiligten (wenn sie es gut machen) sich emotional in die lage versetzen müssen, wenn man so etwas einfach besprechen oder diskutieren würde, würde es vielen schwerfallen das so einzusehen.

außerdem fände ich es interessant zu wissen was dir anlass dazu gibt zu sagen "er darf so etwas nicht"?

0

Was möchtest Du wissen?