Wie soll ich das mit der Anzahlung verstehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Anzahlung bedeutet, dass das schon ein Teil von dem Preis ist. Vielleicht damit du nicht einfach abspringst und er dann ohne Arbeit dasitzt. Du musst dann noch 180 Euro zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CouldBe
26.08.2012, 21:59

genauso siehts aus! :)

0
Kommentar von anji12
26.08.2012, 22:00

So hab ich mir das auch schon fast gedacht... Mir was es bisschen zu peinlich ihn zufragen ob ich ihm an dem Tag dann nur noch 180Euro mitbringen muss. Also stehe ich auf der sicheren seite wenn ich dann zum termin 180 noch mitneheme ?

0

Moin!

Die Anzahlung, ist in jedem seriösen Studio üblich. Der Tätowierer macht einen Termin, und oftmals kommen die Kunden dann nicht. Ich habe mal in einem Tattoostudio ausgeholfen (Geräte sauber gemacht, Farben gereicht...). Es kam fast tgl. vor, dass Kunden erst gar nicht erschienen sind. Mit der Anzahlung geht der Tätowierer auf Nummer sicher, trotzdem Geld zu verdienen. Und ja! Angenommen, man möchte für ein Tattoo, was 250 € kostet, 50 € Anzahlung haben, so brauchst du nur noch 200 zahlen, wenn es fertig ist. Stell es dir vor, wie bei einem Autokauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anji12
27.08.2012, 11:06

vielen lieben dank also jetzt kann ich an meinem termin tag hin gehen und brauch keine schlechtes gewissen haben das ich zu wenig geld bei hab...

0

70€ sind Anzahlung das heißt du musst dann noch 180€ beim Termin zahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?