Wie soll ich das in den Lebenslauf schreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zur Formulierung im Lebenslauf mag ich gerade nichts schreiben, weil ich zu wenig über die aktuelle Situation in Hessen weiß.

Bzgl. "wie sieht das für einen Personaler aus" würde ich empfehlen, das einfach in Dein Bewerbungsanschreiben reinzubauen.

So nach dem Motto "ich strebe die Fachholschulreife zum Sommer 20XX an und möchte sehr gern direkt im Anschluß eine Ausbildung als XYZ beginnen. Eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen ist für mich besonders interessant, weil ..." und dann direkt irgendwas hinterher, warum Du Dich gerade da bewirbst.

Die Leute in der Personalabteilung lesen ja erst das Anschreiben, erst danach schauen sie auf den Lebenslauf.

Cliche 23.08.2015, 00:25

Soll ich meinen vorraussichtlichen Abschluss dann trotzdem im Lebenslauf zusätzlich erwähnen?

und danke schonmal :)

0
dan030 23.08.2015, 00:39
@Cliche

da würde ich beim Datum einfach "geplant:" davorschreiben. Du hast den Meilenstein ja noch nicht erreicht, also kannst Du es kommentarlos noch nicht in den LL schreiben. Aber mit dem Zusatz "geplant" ist offensichtlich, was Du vor hast, und Rest ergibt sich aus Anschreiben.

0

Was möchtest Du wissen?