Wie soll ich das Haus wischen/putzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich fange immer da an, wo ich länger brauche, dann muss ich zum Schluss nur noch die kleineren Räume, womit ich schneller fertig bin, als mit den Grossen!

Hast Du denn Deiner Mum noch nie beim Putzen zugeschaut?

Wenn Deine Mutter Microfasertücher hat, dann nimm diese, dafür brauchst Du keine Putzmittel, nur das Bad würde ich mit Essigreiniger, wenn welcher da ist, ja, auxch den Boden, wegen ev, Kalkflecken vom Duschen, auch die Fliesen kannst Du mit Essigreiniger, den gibt es bei Aldi und Lidl sehr günstig und damit kann man fast das ganze Haus feucht abwischen, nimmt auxch den Staub auf.

Wenn Du gar nicht zurecht kommst, warte bis Papa kommt, der kann Dir es dann zeigen und auch etwaas helfen, denn Keiner kann verlangen, dass Du alles alleine putzen musst!

Maxch einmal die Woche gründlich, so mit Staubsaugen und allem Drum und dran, mach Dir auch Deine Lieblingsmusik an, so geht es dann auch viel besser und schneller, wenn Du dazu noch tanzen kannst, wirst Du mal eine gute Hausfrau!

L.G.Elizza

Also meine Mutter macht das immer, wenn mein Vater auf Arbeit, die Katze draußen und mein Bruder und ich in der Schule sind, dass wir nicht durchlaufen. Und mein Vater weiß vermutlich nicht mal, wo ein Wischer ist :D

0
@Lillyanne

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

zu nächst mal: Laminat wird nicht geputzt, das wasser lässt es aufquellen. für die laminatpflege am besten nur leicht feuchte Reinungstücher oder einen statischen Besen verwenden.

was Fliesen, PVC ect. betrift, normaler haushaltsreiniger ist immer gut. etwa eine kappe voll auf einen halben eimer warmes putzwasser das sollte ausreichen.... putztuch / Mop gut auswringen, und dann gegenüber der türe beginnen und sich zu selbiger vorarbeiten. dann muss man auch nicht durch sein eigenes geputztes latschen...

lg, Anna

Überlege dir wo du am besten anfängst, so dass du nicht mehr durch das frisch geputzte laufen musst. Die Dosierung vom Putzmittel kann unterschiedlich sein, schau auf der Flasche (vermutlich Allzweckreiniger) nach, lieber zu wenig als zuviel. Beim Wischen bewegst du dich während du achterförmige Linien wischst langsam Rückwärts zur Zimmertür raus. Die Wischlinien so, dass immer die gleiche Seite des Lappens vorne ist und der Lappen den Dreck immer mitnimmt und nicht liegen lässt (ich hoffe so versteht man das ???). Beim Laminat musst du den Lappen so fest es dir möglich ist ausdrücken ("nebelfeucht"), sonst gibt es Schlieren und das Laminat kann sogar durch zuviel Nässe kaputt gehen. Ich sauge vor dem Putzen lieber nochmal durch, dann muss ich mich nicht dauernd mit Krümeln, Haaren usw. rumärgern. Ich wünsche dir viel Erfolg und finde es total super, dass du das machst!!!

Wo du anfängst ist eigentlich egal. Es gibt spezielle Laminatpflege, die benutzt aber nicht jeder, schau halt, was in euren Putzschrank steht. Normaler Allzweck-Reiniger geht auch. Eine Kappe auf einen vollen Eimer reicht. Nur wenn ihr irgendwo Holzböden (Dielen, Parkett) habt, da darf keine Seife drauf. Dann nur klares Wasser. Vor dem Wischen alles fegen oder absaugen.

Also es ist ganz einfach, man putzt immer von oben nach unten.
Zuerst das Zimmer aufräumen, alles weg packen, weg räumen, was im Weg liegt.
Man schaut, stört noch was, Staub wischen, was nicht weg geht NASS wischen.
Mach Dir einen kleinen Eimer mit Universalreiniger. Erst nass, dann trocken wischen.
Zum Schluss mit dem Staubsauger den Boden saugen. Muss nass gewischt werden, kannst Du hier auch etwas Wasser in einen Eimer tun, Universalreiniger dazu, wischen.
Mach Dir immer zwei Eimer. Mit dem einen wischt Du immer das ab was abzuwischen ist, den anderen für alle Bodensachen.
Entweder gehst Du von Zimmer zu Zimmer...oder Du machst jedes Zimmer für sich und zum Schluß ALLE Böden.

Laminat und Fliesen gibt es eigentlich unterschiedliche Wisch-mittel :) Immer dort anfangen wo gerade keiner ist ;) Der Boden muss ja trocken .. dann schickst du einfach am besten deinen Bruder und Vater raus :) Und immer erst saugen !! Also saugen um den groben Dreck weg zu machen und dann wischen :) Du kannst dann noch Fenster putzen und Staub wischen und und und ^^

Son Haushalt brauch halt Pflege :)

Genau, das kannst du auch noch, Wischen, Staubsaugen, Fensterputzen, Staubwischen, Klos putzen, die Küche machen, Wäschewaschen etc. und immer schön Vater und Brüder vorher rausschicken, das ist nämlich alles Weiberarbeit...

0

Hehe, süß. Nun zu erst, saugst du überall. Dann machst dir ´n Putzwasser zam, aber du net so viel Mittel rein. Fang am besten in der oberen Etage an. Putzen immer in Rückwärtsgang. Wenn du dann unten bist, dass Wasser auswechseln und dann dass ganze nochmal unten. Ach ja ihr habt bestimmt Allzweckreiniger, nimm den.

Was möchtest Du wissen?