Wie soll ich das beim Bewerbungsschreiben dazu schreibschreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Bewerbungsschreiben muss nach "Mit freundlichen Grüßen" genügend Platz für die Unterschrift verbleiben, dann folgt in einer eigenen Zeile das Wort "Anlagen" und darunter die jeweiligen Anlagen in eigener Zeile ohne Punkt und Bindestrich.

Beispiel:

Anlagen
Praktikumsbewertung Firma XY
Lebenslauf
Zeugnisse
1000 € in bar :-))) etc. pp. 

Kommentar von herzilein35
03.10.2016, 09:16

Das schreibt man so nicht mehr. Man führt keine Anlagen mehr einzeln auf und eine Bewerbung sollte auch nicht zu kurz sein.

0

Am Ende Deines Anschreibens machst Du eine kleine Überschrift "Anlagen". Darunter zählst Du alles auf, was Du außer dem Anschreiben noch alles mitschickst. Als erstes steht "Lebenslauf" oder "tabellarischer Lebenslauf". Dann zählst Du alle Zeugnisse und Belege auf, die Du außerdem mitschickst.

Dazu gehört dann auch die Praktikumsbewertung.

Kommentar von herzilein35
03.10.2016, 09:20

Das ist falsch man führt keine Anlagen mehr einzeln auf. Das war früher einmal. Wie sollte das auch gehen, dazu fehlt schlichtweg der Platz. Eine Bewerbung darf nicht zu kurz sein. Eine Bewerbung besteht aus 5 zusammenhängende Absätze

0

Hallo m4rc32,

Du schreibst einfach nur "Anlagen" unter Deinen Namen (unter Deiner Unterschrift). Man benennt die Anlagen nicht.

Das Wort "Anlagen" reicht völlig aus. Heutzutage muss man diese nicht mehr einzeln aufführen.

Kommentar von herzilein35
03.10.2016, 09:22

Neben mir die einzige richtige Antwort

1

Was möchtest Du wissen?