Wie soll ich damit klar kommen mit meiner jüngeren Schwester das Zimmer zu teilen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

15 und 4, das ist natürlich sehr heftig. Aber anscheinend ist es eure Familie eben nicht möglich, eine Wohnung mit genügend Zimmer bereitzuhalten. 

Manche Eltern schlafen extra für ihre Kinder im Wohnzimmer, damit das zweite Kind ein eigenes Zimmer hat. Glaube aber nicht ,dass du das deinen Eltern vorschlagen möchtest. Oder du musst noch 2 oder 3 Jahre durchhalten und frühzeitig dann ausziehen.

Ich werde wahrscheinlich nicht so schnell ausziehen können, da ich Abitur machen möchte und mit einem Nebenjob kann ich mir keine eigene Wohnung finanzieren.

0
@anonym2400

Dann musst Du durchhalten.

Mit einem Nebenjob könntest du dir vielleicht ein ganz kleines Zimmerchen für 200 € in irgendeiner WG leisten.

0

Du dramatisiert. Natürlich ist ein eigenes Zimmer schön, aber das ist kein Weltuntergang und ändert sich, wenn du ausziehst. Was sollen deine Eltern denn machen? Deine Schwester in der Garage schlafen lassen? Oder auf dem Dach?

Ja ich weiß selbst wo das Problem ist und ich meine Schwester nicht einfach raus schmeißen kann bzw. will, aber ich kann so auch nicht weiter machen und das hat nicht nur etwas mit dieser Situation zu tun deshalb suche ich mir ja Ratschläge wie man damit besser umgehen kann. Außerdem liebe ich meine Schwester ja auch.

0
@anonym2400

Wie du damit umgehen kannst? In dem du aufhörst es als Drama anzusehen und anfängst es als normal zu betrachten.

0

Was möchtest Du wissen?