Wie soll ich bei Leuten reagieren, die einfach nicht getröstet werden wollen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist es schon lange so oder gibt es liebesprobleme ? Wenn es schon seit einigen Wochen oder Monaten ist könnte es sein das sie unter Depressionen leidet . Dan müsste sie vielleicht zu einem Arzt es sei den es sind Luebesprobleme Dan gib ihr/ihm zeit wen du seine/ihre Freundin /freund (b.z.w bff) bist musst du ihn sie weiter trösten und ihm/ihr helfen drüber hinwegzukommen fals nicht sprich ihre/sein bff an und sag ihm / ihr das er/sie sie/ihn trösten soll

Es gibt eine Interessante metapher. Ein Mann geht spazieren im Wald, dort hört er jemand um Hilfe schreien. Er findet schließlich eine Grube in der eine Person rein gefallen ist. Was machst du? Rein springen damit ihr zusammen in der Grube sitzt und hofft, dass euch jemand rettet. ODER du gehst ins nächste Dorf holst eine Leiter und die Person klettert raus?!

was sagt uns das: 1. Jemand helfen ist gut und richtig, aber pass auf, dass du nicht plötzlich selber in der Grube sitzt. 2. Du kannst auch nicht mehr machen als die Leiter in die Grube stellen, raus klettern, kann nur die Person die in der Grube ist selber. Wenn sie nicht raus möchte, bleibt sie auch drinnen ;)

Mit einem Wort: Klasse! Besser hätte man nicht auf diese Frage eingehen können! DH!

1

Höre damit auf, der Person immer zu sagen, dass alles gut wird. Wenn du das wiederholt sagst, und die Person ohnehin nicht positiv darauf reagiert, kommt das immer mehr so rüber, als würdest du das nur so sagen, und gar nicht daran glauben.

Sag der Person doch einfach, dass es auch wirklich nicht klappen wird, wenn sie diese Einstellung behält. "Mit der Einstellung wird es auch nie klappen." In solchen Fällen bist du eigentlich machtlos, weil egal, was du sagst, keinen Einfluss auf die Person hat, da diese schon von Anfang an von ihrem Scheitern überzeugt ist.

,,wenn dun so weitermachst bleibt alles wie es jz ist, aber wenn du an etwas anderes denkst als das ist alles wieder beim besten, versteh das doch, ich weis, dass du es selber auch weist, es reicht langsam einfach rumzuheulen!! " sag ihr sowas in der Art

Ich habe eine solche Bekannte, die mir seit 3 Jahren über die immer gleichen Probleme vorjammerte. Ich habe ihr schon mehrere Lösungsvorschläge unterbreitet. Sie hat nicht einen versucht umzusetzen.

Irgendwann war ich es leid, weil mich das ständig runtergezogen hat und deshalb habe ich den Kontakt abgebrochen. Über meine Schwester weiß ich, daß sie immer noch über die gleichen Geschichten jammert.

Solange diese Pessimisten jemand haben, dem sie ständig vorjammern können, gehen sie nicht ansatzweise ihre Probleme an. Sie baden in Selbstmitleid und gefallen sich in dieser Opferrolle. Gib es auf, du kannst ihr nicht helfen, weil sie es im Endeffekt gar nicht will.

Was möchtest Du wissen?