Wie soll ich bei Gesprächen über Homsexualität mit Mutter reagieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin.

Wenn Du Dir wirklich sicher bist, dann stehe dazu. Deine Mutter deutet Dir gegenüber, vermutlich aus einer Ahnung ihrerseits heraus, schon an, dass sie Verständnis dafür und kein Problem damit hat.

Bist Du noch unsicher, dann werde Dir erst sicher.

Was Deine Freundin angeht, wird sie evtl. erst mal geschockt sein, je nach dem wie sie dazu eingestellt ist. Aber meist hilft es, wenn Du ihr klar machst, dass Du es schon warst, bevor sie es wusste und das Du Dich letztlich ja gar nicht verändert hast.

ASRvw de André

Ok vielen Dank für die Antwort :)

0

Mütter merken das. Ich bin 17 und männlich und meine Mutter wusste schon bevor ich es meine Eltern gestanden habe, dass ich (auch) auf Jungs stehe... Wahrsch wird sie das solange machen, bis Du sie "bestätigtst" ;)...

Bei Deiner Freundin brauchst Du keine Angst zu haben. SIe hat doch sicherlich nichts gegen Lesben!? Stehst Du auf sie oder was?

Gruß lucool4

Danke für die Amtwort. Nein wir sind nur Freundinnen und sie ist seit ca 3 Monaten vergeben und soweit ich weis hetero

0
@ehatrixy

Also dann sag's ihr! Dann weiß sie bescheid ;) Wie kommst Du auf die Idee, dass das was an eurer Freundschaft ändert?

Zum vergleich: Ich war damals in meinen besten Freund verliebt: Dass war komisch^^

0

Dann frag Mutter einfach wie ihre ganze Einstellung zu Lesben ist. Freundlich und höflich. Sachlich und diskret. Deiner besten Freundin kannst du ja sagen dass du keine Erfahrungen mit Jungs hast, da du noch keinen richtig sympathischen gefunden hast. Du kannst aber auch ihr vorsichtig fragen was sie von Lesben hält. Bist auch du ihre beste Freundin wird sie es dir bestimmt ehrlich sagen. Dann kannst du ja zugeben dass du lesbisch bist. Aber nur wenn eure Unterhaltung wirklich gut gelaufen ist.

Ich bin zwar erst 14, aber ich schreibe meiner Mutter bei solchen Themen immer einen Brief(:

achja und wegen deiner besten Freundin - sag es ihr einfach. wenn sie es nicht akzeptiert, ist sie es nicht wert, ok? am anfang ist sie vielleicht verwirrt, aber sie wird dich so akzeptieren, wie du bist

0

Ich verstehe dein problem/frage nicht. Bist du schwul/hetero oder?

Ich bin weiblich und eig bi. ZzT stehe ich aber mehr auf Frauen. (Das mit Bi wissen weder Eltern noch beste Freundin) wie soll ich mich in Gesprächen über diese themen va mit Eltern verhalten?

0

Was möchtest Du wissen?