Wie soll ich auf meine Freundin reagieren ...?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ich wäre an deiner Stelle froh darüber, dass wenn eine Person nach 2 Wochen einem anvertraut.

Ganz wichtig für dich ist, dass du immer für sie da bist und dort unterstützt, wo sie dich braucht.

Alles Gute für dich/euch

Du könntest mit jemanden reden, der sich mehr mit dem Thema auskennt wie zum Beispiel eine Schul-Sozialpädagogin oder änliches, um auch Ratschläge zu bekommen, wie du mit der Situation umgehen kannst.

Gruß, Mia

Bei Selbstmord-Gedanken sollte die Freundin einen Psychologen oder Psychiater aufsuchen.

Wenn sie desolate Familienverhältnisse hat, kannst du sie trotzdem als Feundin haben und so gut als möglich unterstützen.

Was möchtest Du wissen?