Wie soll ich ambesten damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aber Hallooo

bist du von dem Mann so abhängig, dass du dich noch von ihm im betrunkenden Zustand zum Sex nötigen lässt?

Du hättest zwei Möglichkeiten:

Entweder du machst das Spiel mit, lässt dich für seine egoistischen Zwecke benutzen, legst dich hin und machst die Augen zu "hoffentlich ist es bald vorbei" und lässt es geschehen, damit es keinen Streit gibt (?)  oder

Du stellst ihn vor die Wahl: entweder du kannst schlafen mit mir, aber dann nicht so und wenn du mich weiterhin so behandelt, dann bin ich weg. Dann aber auch nicht nur drohen sondern das auch durchziehen..

Denke du musst das selber entscheiden, was du haben willst, da können dir andere Menschen nicht helfen.

In einer Beziehung gibt es keine dritte Möglichkeit:

Entweder man macht alles mit, dann darf man nicht klagen oder

man sucht sich jemand, bei dem man sich wohlfühlt

Was meine Meinung genauso betrifft ist die:

Wenn ein Mann eine Frau in sexueller Hinsicht nicht respektiert und sie achtet, dann kann es mit seiner sonstigen Art auch nicht viel anders sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenamo
10.07.2016, 00:05

Danke , du weißt garnicht wie oft ich sowas mache damit ich meine Ruhe habe ! 

Ich danke dir , du hast auch recht und ich weiß in welcher Problematik ich bin . 

0

Ganz einfach, ihm sagen, dass du keinen Sex mit ihm haben willst, wenn er so angetrunken ist und dass es dich verletzt. Da kann ja alles passieren, wenn er mit dir schläft und dann betrunken ist. Auch, dass er dann nicht mehr aufhören kann, wenn du nicht mehr willst. Wenn er so betrunken ist, hat er ja auch keine Kontrolle mehr und am nä. Tag weiß er dann nichts mehr. Toll!

Weiteres Argument: Er kann ja auch nicht richtig auf dich eingehen, wenn er betrunken ist, dann zieht er ja eher nur sein Ding durch. Das verletzt ja dann auch wieder. Was mit dir ist scheint ihm dann ja egal zu sein.

Wenn er auch am nächsten Tag so reagiert kannst du ihm ja sagen, dass du nicht wirklich ihn ablehnst, sondern nur den Alkohol wenn er so besoffen ist. Das riecht ja auch ziemlich unangenehm nach Alkohol, nicht gerade der Burner.

Ich versteh dich, lass dich niemals zu etwas drängen was du nicht wirklich willst, nur damit du deine Ruhe hast. Sondern wähle immer dich zuerst. Dir muss es dabei gut gehen, natürlich so lange du niemanden verletzt. Du bist dir selbst der Nächste. Denn das ist sonst keine Liebe, wenn das jemand nicht versteht. Der soll weniger saufen, dann Sex, ansonsten eben kein Sex. So einfach ist das. Ansonsten muss er's eben lassen.  

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschwere dich!

Wenn du nicht zufrieden mit solch einer Beziehung bist, dann sage es ihm. Sage es ihm, was dich stört und bitte ihn, sich zu ändern. Wenn er das, also deine Sorgen und deine Beschwerden, ignoriert, dann hast du erkannt wie sehr er dich "geliebt" hat. Wenn er daraufhin reagiert, dann wird es vielleicht besser.

Bedenke aber, dass du Kritik auf ihn setzt! Er wird möglicherweise auch etwas sagen, was ihm an dich stört. Findet also gemeinsam eine Lösung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenamo
09.07.2016, 23:56

Das versuche ich immer , er sagt immer das Sex für ihn wichtig ist in einee Partnerschaft . 

Wenn ich was sage bin ich die, die immer Stress macht ! 

0

rede mit ihm darüber wenn er gerade nicht getrunken hat. Wenn man keinen Streit will, sondern eine gemeinsame lösung finden will sollte man niemals vorwürfe machen und seine Sicht mit Gefühlen verdeutlichen. Du musst ihm also verständlich machen, dass es dich verletzt, wenn er sauer wird, weil du keinen sex mit ihm willst. sag ihm, dass es nciht an ihm sondern an dem alkohol liegt und dass du ihn nicht bewusst damit beleidigen willst, sondern du wirklich mit deinen kräften am ende bist und es dich unheimlich stresst. Du kannst ruhig etwas übertreiben, solange du ehrlich bleibst. So kann es auf jeden Fall nicht weitergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenamo
09.07.2016, 23:58

Das wird nicht ernst genommen .

Werde dann weiter ignoriert und bin die , die immer nur Stress macht .. 

0

Selbst in einer Ehe gibt es für beide Protagonisten das Recht darauf unter Umständen die sozusagen sexuelle Komponente zu verweigern und sofern die beiden Protagonisten auch wenigstens ein wenig Stil haben, dann können sie mit einer derartigen Situation vollkommen gelassen umgehen. Bei deinem Freund ist von Stil nun absolut keine Rede und bei Lichte betrachtet reagiert er auf deine Zurückweisung wie ein unreifer Schulbube. Du hast es in den eigenen Händen dein Leben zu gestalten, wenn Du dich entgegen deinem Widerwillen mit deinem Freund oder was auch immer das ist auf Sex einlässt, dann ist dir nicht mehr zu helfen und ich will mir auch nicht vorstellen, das Du derart abhängig von seinem Schw..., Du weißt schon bist. Aus deinen Kommentaren konnte ich auch entnehmen, das Gespräche nichts effektives bringen, so wird es an dir sein früher oder später dich zu entscheiden und zwar entweder für die Fortsetzung dieser Beziehung oder für deine Unabhängigkeit und die erreichst Du nur über eine Trennung. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, hier trifft dieses Sprichwort voll und ganz zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihn Anzeigen. Gibt ja jetzt n neues Gesetz das man nicht mehr bedrängen darf wenn sie nein sagt und so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenamo
09.07.2016, 23:54

Mein Partner ? 

Er zwingt mich nicht , aber wenn ich es nicht mache wird er sauer auf mich  und ignoriert mich denn ganzen Abend .

0

Warum redest du nicht mit ihm darüber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenamo
09.07.2016, 23:53

Er sagt dann Sex ist für ihm sehr wichtig und wenn ich was sage bin ich die,  die stress macht .

0

Was möchtest Du wissen?