Wie soll ich am besten den Teil, was ist zur Zeit mache in der Bewerbung formulieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also was sicher immer besser kommt wie arbeitssuchend ist eine Aussage, dass du bemüht bist einen Job zu finden wie z.B. Intensive Suche auf dem Arbeitsmarkt oder ähnliches. Viel Erfolg bei deinen Bewerbungen 😉

Das ist ne harte nuss... gibt es einen (möglichst für dich entlastenden) Grund für den Abbruch? wenn ja rein damit. Wenn nein würde ich versuchen einen zu Formulieren der unverfänglich klingt.

Ansonsten nicht darauf eingehen oder "bis zum 1.11.16 arbeitete ich als Lehrling bei Firma X in der Lagerlogistik, da sich mir aber die Chance bot in dem (Bereich von Stellenanzeige) eine Lehre zu machen und das schon vor der Lehre mein Wunsch war war ich bereit dieses Wagnis einzugehen um in Ihrer Firma anzufangen."

etwa in der Art

Achja differenzen mit dem Chef/Mitarbeitern sind in der schriftlichen Form immer ein scheiß Grund... außer du hast wegen mobbing aufgehört.

Ansonsten an Arbeitssuchend ist eigentlich nichts auszusetzen aber beidir passt "Berufliche Neuorientierung/Umorientierung" perfekt ;)

0

Warum hast Du die Ausbildung "geschmissen"? Willst Du die Ausbildung wo anders weitermachen, oder Dich beruflich anders orientieren?

beruflich anders orientieren

0

Welchen Beruf strebst Du an? Wenn Du Dir jedes Wort aus der Nase ziehen lässt, wird's mühsam!

0

Was möchtest Du wissen?