Wie soll ich 2 Gruppen von Freunden unter einen Hut bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also das "Problem" habe ich auch. Meine beste Freundin hat noch weitere Freundinnen aus unseren Parallelklassen, die ich überhaupt nicht leiden kann. Weder mag ich die Mädchen, noch sie mich. Das ist so eine 4er Truppe von Azzlack Weibern, meine bf will das aber nicht einsehen 😂
Sie ist mal mit mir unterwegs und mal mit den Mädchen, mich stört das aber nicht, schließlich ist es ja ihre Freundschaft zu den Mädchen, man darf ja mit jedem befreundet sein, d.h. deine Freundinnen dürften dir eigentlich nichts verbieten und das einfach akzeptieren - ist halt eine Tatsache. Du darfst selbst entscheiden, mit wem du dich anfreundest und da hat so gut wie niemand außer vllt. deine Familie (es soll ja heißen, dass die Familie insbesondere die Eltern ein Gespür für gute bzw. schlechte Freunde haben) Mitspracherecht. Du kannst ja mal mit deinen Freundinnen und mal mit deiner neuen Freundin was Unternehmen bzw. Zeit verbringen, spätestens bei deiner Geburtstagsfeier wird's jedoch kompliziert 😐 Ich z.B. werde nicht auf die Feier meiner bf gehen, weil ich es nicht einsehe, einen Tag mit 4-5 Azzlack Weibern, die nur Jungs und bitchiges Verhalten im Kopf haben zu verbringen. Dann mache ich davor oder danach was mit meiner besten Freundin

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem kenn ich zu gut!
Halte sie einfach getrennt. Ich glaube beide Gruppen werden dich nicht dafür hassen, wenn du mit der anderen Gruppe etwas unternimmst.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht doch, wenn du beide magst. Die kommen damit schon klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?