Wie soll es weiter gehen...?Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mich an das Jugendamt wenden und dort beraten lassen. Oder in einer Diakonie-Stelle. Und wieso hast du das Ganze noch nicht mit deiner Mutter besprochen? Sie sollte dich unterstützen. Vielleicht findet ihr gemeinsam eine ganz neue Lösung (z.B. dass ihr Kinder mit ihr zusammen in eine eigene Wohnung zieht). 

Kommentar von KiraB
20.05.2016, 22:01

Ich habe ihr das mit meinem Vater erzählt und sie meinte einfach nur "Ihr lebt jetzt mit ihm, ihr müsst das zusammen klären"
Wir haben ja am Anfang zusammen mit ihr gelebt

0

1. Falls der Freund deiner Mutter dich nicht schlägt und dir den Hund nicht verbietet, dann ist er der bessere Kompromiss, auch wenn du ihn nicht leiden kannst (kann ja noch werden)... ich würde es jedenfalls probieren.

2. Falls es mit der Zeit auch dort nicht klappt, dann Jugendamt...

Kommentar von KiraB
20.05.2016, 21:57

Mit ihm wohnen will ich auf gar keinen Fall. :/ Wirklich nicht. Ich werde ihn niemals mögen.

0

Wende dich mit all deine Sorgen ans Jugendamt.
Wenn du weder bei den einen noch bei den anderen Wohnen möchtest, wäre evtl.eine Pflegefamilie oder betreutes Wohnen ein Möglichkeit.

Ein Hund ist ein toller Begleiter, ersetz aber keinen Menschen.

Kommentar von KiraB
20.05.2016, 22:03

Hmm, ja.
Ich finde ein Hund ersetzt schon Menschen. Auf sie kann man sich verlassen, mehr brauch ich auch nicht.

0

hallo erstmal!

Ich kann deine Lage ziemlich nachvollziehen und finde das echt sche.... von deinem Vater (nichts gegen ihn) und ich würde dir erstmal vorschlagen es einer vertrauten Person zu erzählen, dass du nicht zu überlastet damit vielleicht bist oder schreib deine ganzen Sorgen erstmal in ein Tagebuch denn das beruhigt dich erstmal.

Dann würde ich dir raten auf KEINEN FALL bei deinem Vater zu bleiben, denn das kann dann vielleicht wenn du größer bist noch eine ziemlich schmerzhafte Erinnerung sein. Vielleicht ist der Freund deiner Mutter gar nicht so schlimm!

Also viel Erfolg dir noch ;)

LG Chanelstar

Kommentar von KiraB
20.05.2016, 21:55

Ich habe keine vertraute Person :/
Und Tagebuch habe ich auch schon mal geschrieben ^^
Doch der Freund ist schlimm, ihm habe ich größtenteils die schlimmste Zeit in meinem Leben zu verdanken.

0

Was möchtest Du wissen?