Wie soll es nach dem Abschluss weiter gehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, das gleiche Problem wie du habe/hatte ich auch. Ich hab nämlich noch so überhaupt keine Ahnung in welche Richtung es gehen soll. Und das ist echt ein Problem da kann ich dich gut verstehen. Gehe doch auf ein Wirtschaftsgymnasium also da kannst du Fachhochschulreife machen. Ich weiß jetzt nicht wie das bei dir ist. Also bei uns gibt es verschiedene Fachrichtungen Soziales,Technisches und Wirtschaftliches das hat aber nichts zu sagen das heißt im konkrekten nur das du diese Fächer als zusatz hast. Du könntest auch ein Fsj oder ein Bundesfreiwiligendienst machen das ist immer gut und kommt auch im Lebenslauf gut. Wenn du wirklich noch gar keine Ahnung hast was du werden willst würde ich dir nicht empfehlen eine Ausbildung zu machen die dann 3 jahre dauert die du zum schluss dann vielleicht doch abbrichst weil es dir kein spaß macht. Also entweder du machst schulde weiter oder fjs/Bufdi. Du könntest dir auch ein bezahltes oder unbezahltes Jahrespraktikum suchen oder gleich mehrer so immer 1/4 jahr ein anderes machst. Bei uns gibt es dann auch noch so ein Projekt wo man von einer schule aus alle zwei wochen in einen Betrieb gesteckt wird um rein zu schnuppern da bekommt man im monat sogar so 200 euro.

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und habe nicht zu viel und zu kompliziert geschrieben.

viel glück und erfolg.

glg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde ich danach einfach weiter zur Schule gehen, am besten Abitur versuchen, damit bist auch gleich in jedem Beruf "erwünschter".

Und da du ja keine Vorstellung von Berufen hast, dann kannst ja während der Ferien Praktikum machen.

LG Brokolus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt auf Beroobi einiges an berufliche Einblicke was Ausbildungsberufe angeht. Du solltest dich erstmal grob entscheiden ob Handwerk oder lieber Büro. Und dann halt ein wenig recherchieren was konkret interessant ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja erstmal Abi machen, das erhöht noch mal deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zudem könntest du optional studieren nach dem Abi oder eine Ausbildung machen. Die 3 Jahre sind ganz gut um nochmal rauszufinden was man für Interessen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin auch dafür das du dann das Abitur machst da du dann noch eine Weile nachdenken kannst was dich interessiert und wenn du was machen willst wo du das Studium brauchst kannst du dich ja sofort bewerben wenn deine Noten gut sind^^ ... was auch interessant sein könnte wenn du mal in den Ferien ein paar Praktika machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?