Wie soll die Steuererklärung aussehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dann schätzt das Finanzamt dein Einkommen und das wird dann besteuert. Die Schätzung fällt keineswegs zu deinem Vorteil aus! Du solltest einen Steuerberater aufsuchen!

Was soll man denn da negativ schätzen, wenn man im Gewerbe 0€ eingenommen hat? Versteh ich nicht. Ich hab in diesem Gewerbe nicht einen Finger krumm gemacht, geschweige denn einen Cent verdient. Ich hatte die Steuernummer eben nicht mal.

0

Man unterscheidet zwischen der Steuernummer und der Steuer-Identifikationsnummer. Wobei die Steuer-ID bei der ersten Einkommensteuererklärung völlig ausreicht. Die Steuer-ID findet man z.B. immer auf der Lohnsteuerbescheinigung. Die Steuernummer erhält man nach der ersten Einkommensteuererklärung dann im Bescheid mitgeteilt.

Eine Einkommensteuererklärung muss hier schon gemacht werden. Da gibt es kein Ausweg.

Ein Schreiben mit deiner Erklärung zum "Warum und Weshalb" würde ich der Einkommensteuererklärung beilegen.

Ja gut, ich weiß aktuell noch nicht wie eine solche Steuererklärung für das Gewerbe aussehen wird, aber "leer" oder "kurz" wird es dann wohl letztlich treffen. Ich kann ja 0 Angaben zu Einkünften darüber machen. Gibt halt nichts. 

0

Was möchtest Du wissen?