Wie soll die Diktatur des Proletariats funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In dem sie ausgeübt wird. Zunächst mal diese platte Antwort auf deine eher ungeschickt gestellte Frage.

die D.d.P. ist die Herrschaft des Proletariats nach einer sozialistischen Revolution. Dabei werden die Klassenfeinde des Sozialismus unterdrückt. Diese Herrschaftsform kann entweder durch eine Partei fast ausschließlich ausgeübt werden, so geschehen in Osteuropa, oder aber durch Räte umgesetzt werden, wie es beispielsweise in der Pariser Commune der Fall war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht - zumal das "Proletariat", wenn man das allgemeine Verständnis dieses Begriffs aus dem 19. Jh. zugrunde legt, im Erwerbsleben zu einer immer kleiner werdenden Minderheit geworden ist.

Natürlich kann man die schon ursprünglich nicht wirklich klare Bedeutung des Begriffs "D. d . P." so weit dehnen, dass jeder, der nicht selbst ein Unternehmen besitzt, dem "Proletariat" zugeschlagen wird, und kann auch die politisch gesicherte Macht der dann überwältigenden "proletarischen" Mehrheit "Diktatur" nennen.

In dem Fall hätte dann vielleicht iokii  (lat. iocus = der Scherz) mit seiner - seinem Pseudonym entsprechenden - wohl nicht ganz ernst gemeinten Antwort sogar recht. Aber solche Verrenkungen, in denen vor einem Gespräch erst umständlich  Begriffen eine Bedeutung verliehen wird, die dem alltäglichen Verständnis total entgegengesetzt sind, bringen meiner Meinung nach überhaupt nichts und dienen oft politischen Jüngern nur zur Rettung der marxistisch-religiösen Überlieferung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Demokratie ist die Diktatur von 51% über 49%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter anderem indem Produktionsmittel in öffentlichen Besitz überführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt sich Demokratie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?