Wie soll der exakte Erwartungshorizont im Fach Biologie erfüllt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wichtige ist, dass du Bio verstehst. Dann kriegst du alles viel besser hin, als wenn du es auswendig lernst. Bio ist mein Lieblingsfach, aber auch ich schaffe es nur auf 14 Punkte im Maximum. 15 ist eine 1+, eine besondere Auszeichnung. Es reicht ein Leichtsinnsfehler, um sie nicht mehr zu bekommen. Die größte Chance hast du auf jeden Fall, wenn du es verstanden hast. Wer auswendig lernt, kann Bio nicht gut schaffen, weil es oft darum geht, einen Mechanismus für einen bestimmten Fall anzuwenden, aber nicht genau den im Unterricht besprochenen. Du musst das Wissen transferieren können und bei anderen Umständen einsetzen können. Wenn du das kannst, dann packst du es. Bio ist ein Fach, in dem man viel lernen muss. Das wichtigste ist aber, dass es einen interessiert. Dann versteht man es besser und schafft es leichter.

Der Erwartungshorizont muss aber nicht immer erfüllt sein, es gibt durchaus auch kleinere Zusatzpunkte auf Hintergrundwissen, das in Prüfungen eigentlich nicht gefordert ist. So kann man evtl auch kleine Fehlerchen wieder ausbessern.

AaronBlol 11.07.2017, 23:45

Vielen Dank

1

Viele sagen, dass Biologie reines Auswendiglernen ist. Das stimmt aber ganz und gar nicht. Es ist wichtig zu verstehen, warum und wie etwas geschieht.

Den genauen Erwartungshorizont zu erfüllen ist unmöglich, außer du hast ihn auswendig gelernt :P.

Aber Spaß beiseite. Versuche beim lernen immer alles zu verstehen, auch wenn es nicht notwendig ist. Fremdwörter würde ich immer gleich googlen (oder nachschlagen ;D). Mir hat doccheck da immer sehr geholfen. Auch wenn das Heraussuchen immer etwas nervig ist, lohnt es sich.

Also konkret ist mein Tipp:

Versuche so wenig wie möglich auswendig zu lernen (nur wenn es notwendig ist, wie zum Beispiel bei der Anatomie, o.Ä.) und versuche so viel wie möglich zu verstehen.

Wenn es um das Mündliche geht, rate ich immer, sich nur dann zu melden, wenn du dir deiner Sache ganz sicher bist. Waage Unterrichtsbeiträge, die zwar dem Unterricht beitragen, aber nicht ganz korrekt sind, werden vom Lehrer oft als 'schlecht' empfunden. Auch wenn du einen guten Denkansatz hattest (das ist Schule ;D ich bin froh das hinter mir zu haben).

Ich wünsche viel Erfolg und 15 P :)

LG Zaladusadu

AaronBlol 11.07.2017, 23:45

Danke, sehr hilfreich.

0

Was möchtest Du wissen?