Wie soll das weiter gehen(liebe,Probleme, selbstzweifel..)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jetzt mach dich erstmal locker.
1. hör auf umarmungen und sowas abzulehen das verwirrt ihn und könnte auf dauer nerven bzw. Er wird keine nähe mehr suchen.
2. Anscheinend muss er ja auch interesse haben wenn er dir helfen will, die zu sich einlädt, sich gedanken drüber macht ob ihr zusammen passt, also lass es einfach auf dich zu kommen steiger dich da nicht so rein als entspann dich mal zeig ihm wie du bist
3. hör auf zu ritzen das ist unnötig wenn du wirklich depressionen hast (die psychische krankheit) also sie von einem arzt/psychologen festgestellt wurde dann mach eine therpie aber wenn du es nur als depressionen bezeichnest weil du immer traurig bist, bist du nicht depressiv da gehört mehr dazu das ist wirklich nicht nur traurig sein sondern eine psychische krankheit die man therpieren muss.
Und lass die vergangenheit vergangenheit sein schau nach vorne such dir ziele und beweiß es den anderen

also eigentich klingt das als ihr euch beite total gut mögt.
wieso schreibst du ihm nicht eifach das was du uns beschrieben hast. selbstzeiefel, nerfen, verunsicherung,... ich denke er wird das voll gut aufnehmen und dich auc^h gut verstehen können und dir sicher nicht böse sein.

viel erfolg.

Was möchtest Du wissen?