Wie soll das Internet im Krieg aussehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der echte Krieg hat wenig mit cod zu tun. Battlefield kommt dem schon näher, ist aber auch noch Lichtjahre von der Realität entfernt. Von daher würde ich nicht sagen, dass cod YouTuber da viel zu kamellen haben. Battlefield würde man immer noch spielen, weil es eben immer noch was anderes als die echte Welt ist. Allerdings frage ich mich eher, ob man, wenn vor der Haustür die Schlacht stattfindet, sich schön vor den PC setzt und erstmal ne Runde zockt. Ich hätte da ganz andere Sorgen.

Ich denke vielmehr, dass das Internet zum Werkzeug für die schwachen wird. So kann man sich in Gruppen zusammenfinden, über aktuelle Geschehnisse austauschen und eine Art Struktur in das Chaos bringen. 

Im Falle eines Krieges zwischen Nationen wird das Internet zu einem Propaganda Schlachtfeld.

Man wird versuchen die eigene Seite als gut und die Gegenseite als Böse darzustellen. Es wird viele Lügen geben um Verwirrung zu Stiften und viele angebliche Kriegsverbrechen werden sich gegenseitig in die Schuhe geschoben. Selbiges gilt für Online-Kriegsspiele. Man schlägt quasi kleinere Schlachten um zu zeigen, dass man im realen Krieg, wie auch im virtuellen Krieg besser ist.

Genau so wird es sein. Das Internet ist ja jetzt schon Teil des internationalen Informationsmachtkampfes. Wenn es überhaupt noch funktioniert, dann wird es Teil der militärischen Strategie alle beteiligten Länder sein.

0

Ich glaube nicht (wie 99% der Leute hier) das die Welt komplett mit Atombomben zerbombt wird, so dumm sind selbst die Politiker nicht, das sie sich selbst töten würden um irgendwas zu beweisen.

Ich denke das dass Internet (wenn man es so noch nennen kann)  KOMPLETT überwacht und zu Propaganda zwecken verwendet wird wie früher das Fernsehen im 3ten Reich. Heißt Kriegsverherlichende Videos sowie Werbung für die Armee und später auch die Abschaltung für den privaten Gebrauch, damit keine Informationen durch "Spionage" so einfach zu verschicken ist.

Also das ist meine Sicht der Dinge. :)

Nö. Die würden im echten Krieg mitkämpfen, und von dort Live vloggen. Das würde dann wie bei Varo laufen, wer als letztes noch lebt, bekommt einen Preis. xD 

(Achtung, Zynismus) 

Liebe diese Art von Humor ^^

0

naja es gibt wahrscheinlich schon die einen oder anderen die versuchen werden normal zu leben und eben weiter spielen und youtuben, und fix welche die alles posten werden. wenn aber die kabel und alles gerissen sind hat man kein strom.. alsooo handy ginge ja noch aber wsl auch nicht so lang.. man muss es ja laden.. warts ab haha

Was möchtest Du wissen?