Wie mit elterlicher Ablehnung von Sexualität umgehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also als erstes möchte ich dir mal folgende Seite und einen Anruf dort ans Herz legen:
https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Dort wird dir sicher jemand vermittelt, der dir besser helfen kann.
Ich werde wütend wenn ich von solchen Eltern lese.
Also erstens haben Sie nicht dein Handy zu überwachen.
Heute würde ich ja versuchen sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Wenn du sagst, dass sie sehr religiös sind, stoße sie mit der Nase auf alle Verfehlungen die sie begehen.

Wenn sie christlich sind zum Beispiel und sich bezüglich Homosexualität auf die Bibel berufen, arbeiten sie z.B. mal am Samstag/Sonntag (je nach Auslegung)? Oder dreh mal im dicksten Winter am heiligen Sabbat (wie gesagt, Samstag oder Sonntag) die Heizung aus und verweise auf 2. Buch Mose 35:3. In 35:2 steht das mit der Arbeit.
Esst ihr schon mal Muscheln oder Schalentiere? Krabben? Tragen deine Eltern Brille und gehen in die Kirche? Oh oh. Lies mal dazu mal 3. Buch Mose Kapitel 21.
Tragen deine Eltern Kleidung aus Mischgewebe? 3. Buch Mose 19:19
ect. pp
http://www.bibel.com/faq/offener-brief-an-dr-laura.html

Ich bin nicht mehr 17 und ich hatte auch nie solche Probleme, ich denke mir, dass ich nicht so einfach umzusetzten. Aber das Verhalten deiner Eltern macht mich einfach wütend.
Ich hoffe du bekommst es auf die eine oder andere Weise gelöst.
Lass dich nur bitte nicht verbiegen, es ist dein Leben, du hast nur eins, es wird sicher nicht leicht, da sollte man alle Möglichkeiten nutzen, das zu tun, was einem Spaß macht und wirklich am Herzen liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist alt genug deine eigenen Entscheidungen zutreffen mach das was du willst! Lass dir von niemandem sagen wie du zu sein hast. Es ist egal ob du schwul/Bi oder sonst etwas bist. Solange du selber damit klar kommst kann dir die Meinung der anderen egal sein. Früher oder später werden sie es akzeptieren müssen. Solange gebe ihnen Zeit. Nur was ich nicht verstehe wieso kontrollieren Sie deine chats und dein Handy?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sehr an der Liebe meiner Eltern zweifeln wen meine so reagieren würden, den Eltern die ihr Kind wirklich lieben wollen das es ihm gut geht und es sich wohlfühlt so wie es ist.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann dir sagen, dass eigentlich jede Eltern so reagieren, wenn jemand sich outet, dass ist normal.

Finde es erst mal heraus, ob du bi oder schwul bist.

und dann kannst du dich entweder wirklich outen und versuchen mit deinen Eltern zu sprechen oder du wartest bist du ausziehst.

Man kann sowas ja nicht einfach so abstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coldwat
08.12.2015, 02:00

Vielen dank für dein kommentar

Nun ja ich würd dann eher warten bis ich ausziehe aber was passiert dann meinst du dann ich hätt mehr freiraum für mich selbst ? Oder ? Ich mein meine eltern können mich trotzdem kontrollieren oder ?

0
Kommentar von Jako557
08.12.2015, 15:31

Was für ein Müll, so Reagieren die wenigsten Eltern. Klar sind viele geschockt, aber deswegen reagieren die nicht so. Ich beschäftige mich Zeit 2 Jahren mit Homosexualität. Das hier ist der 2. Fall das Eltern so Reagieren. 

0

Du darfst auf keinen Fall warten!  Es wird dich auffressen,  und kann dich kaputt machen. Sie wissen so oder so das du Schwul bist, aber da sie ja offensichtlich Religiös sind unterdrücken sie die Wahrheit. Sag ihnen ins Gesicht das du Schwul bist, und sie damit klar kommen müssen. Deine Eltern dürfen dich nicht mehr Überprüfung,  Du hast vom Grundgesetz her ein Recht auf Privatsphäre. Ich an deiner Stelle würde es so machen, wenn deine Eltern überhaupt nicht damit klar kommen lieben sie dich auch nicht. Du könntest auch zu deiner Oma gehen und erstmal dort wohnen, oder du gehst zum Jugendamt die würden dir im Notfall eine Eigenen Wohnung besorgen, vom Staat Bezahlt.  Ich weiß das klingt krass aber es wird dich kaputt machen, ich rede da aus Erfahrung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dikka, wir leben hier in Deutschland. Glücklicherweise kann hier jeder sein und lieben wen er will. Auch wenn deine Eltern religiös sind, sollten sie dich so akzeptieren wie du bist, sei es schwul, bi oder sonstwas. Ich hasse es, sowas zu hören. Dir wird das Leben in jungen Jahren so unglaublich schwer gemacht und das ist einfach mega fies und unfair. Du hast mit deinen 17 JAhren vermutlich auch wenig Alternativen, das ist mir klar. Aber sei so, wie du bist. Tu das, was du liebst und du wirst glücklich werden. Anders wirst du nie glücklich werden. Zu leben um anderen es recht zu machen oder anderen zu gefallen ist ein fataler Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coldwat
08.12.2015, 01:58

Hej danke für dein kommentar

Mir geht es einfach schlechter und schlechter... Ich mein ich will meine eltern die für mich alles gemacht haben nicht so trauig sehen aber anderer seits gehts mir Nicht gut.. :/ es ist leichter gesagt als getan auf dein kommentar bezogen 

Aber naja ich hab halt son ***** Leben :/ 

0

Wenn du ihn einfach loslässt wirst du das ganze leben unglücklich sein denke ich... ich würds nich aufgeben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?