Wie soll das alles gehen? ..

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin gewissermassen "Spezialist" für Fernbeziehungen. Eine Fernbeziehung ist gut, wenn man dabei seine eigenen Ziele nicht zurückstellt. Das heisst: Er macht sein Abi, Du machst Dein Abi. Danach geht man i.d.R. ja studieren und das nicht unbedingt an Wohnort, wo man das Abi abgelegt hat. Vielleicht findet Ihr Euch in derselben Uni wieder. Ich gehe mal davon aus, dass die 600Km innerhalb des gleichen Landes sind, oder?

Man macht sich in so einer Fernbeziehung oft zu idealistische Gedanken und blendet vorhandene Probleme gerne aus. Er kann sich gerne vorstellen, dass Ihr für immer zusammenbleibt und so, aber die Realität hat auch was zu sagen. Alle meine Fernbeziehungen waren schön, so lange sie gedauert haben. Ich bereue nichts. Letztlich sind sie aber alle gescheitert, an der Distanz und an den verschiedenen Vorstellen, die sich mit der Zeit ergeben. Dabei habe ich nicht einfach aufgegeben (Ich hatte mit meinem Wagen in 1.5 Jahren über 120'000km gemacht, nur für sie).

Ja, wir wohnen beide in Deutschland. Danke!

0

Ganz ehrlich .. ich seh in sowas nicht viel Chancen. Ich hab selbst 2 Fernbeziehungen gehabt, einmal viel zu schnell zusammen gezogen, und es endete in ner Katastrophe. Natürlich kann es klappen..aber grad in dem jungen Alter, ohne Ausbildung .. ohne Geld .. seh ich schwarz. Wie oft seht ihr Euch denn? Weil nur immer mal ein WE zusammen verbringen ist etwas anders als das ganze Leben Tag und Nacht miteinander zu verleben.

Da wäre auch das nächste Problem ... Wir sehen uns sogut wie nie. Ich darf hier nicht weg, weil meine Mutter das nicht will. Sie meint, das der Junge herkommen muss. Und mein Freund (so kommt es mir vor) findet immer eine Ausrede um nicht kommen zu müssen. Manchmal geht sein Geld für anderes drauf. Dann sagt er, das er Schule hat etc.

0
@Cuupcakex3

Ja, sowas hab ich mir nämlich gedacht. Es ist oft leicht eine "Beziehung" übers Netz zu führen..alles ist so nett und flauschig.. angenehm, da man quasi in seinem Tagesablauf keine andere Person berücksichtigen muss. Ihr habt im Moment nicht die Chance Euch "richtig" kennen zu lernen .. denn der reale Alltag ist ein wenig anders. An nem We freut man sich das der Partner da ist, man hat keine "Verpflichtungen" ..für mich ist sowas immer etwas "unrealistisch".. weißt wie ich das meine?

0

Jaa ich verstehe was du meinst.. Aber wenn meine Mutter mir das nicht erlaubt, kann ich auch nichts machen .. Mein Freund findet ja immer ne neue Ausrede ..

0
@Cuupcakex3

Deswegen: genieß die Zeit die ihr jetzt habt. Mach das solang wie Du Dich wohl fühlst .. aber gib nicht Deine Schul - Ausbildungspläne auf. :)

1

Mädel, du bist noch so jung... ist ja gut, dass du dir Gedanken über deine Zukunft machst, aber hör doch mal auf, so Spießermäßig zu reden. :) Wenn ihr euch liebt, dann klappt es auch. Ich bin nach 4 Monaten Beziehung mit meinem Freund zusammengezogen. Er war zu der Zeit noch Student und ich war (logischerweise wenn ich neu in eine Stadt ziehe) Arbeitslos da die Entscheidung von heute auf morgen gefallen ist. Wir haben in einer 1-Zimmer 36 m² Wohnung zusammen 6 Monate gelebt und haben uns erstmal mit Nebenjobs und so über Wasser gehalten. Das ganze ist jetzt 18 Monate her. Die Zeit war nicht einfach aber mittlerweile haben wir beide einen Vollzeitjob, eine große schöne Wohnung und sogar ein Auto. Wenn ihr beiden es schaffen wollt, dann schafft ihr das auch. Macht beide euer Abi und dann stürzt euch ins Abenteuer. :)

Das ist ja auch ein Problem ... Abi dauert 3 Jahre.. Keine Ahnung, ob wir das beide noch solange aushalten..

0
@Cuupcakex3

tja... da müsst ihr euch entscheiden. Rationales Denken, oder Bauchgefühl? Wenn ihr euch ganz ganz GANZ sicher seid, dann pfeift auf euer Abi. Auch mit mittlerer Reife kann man wunderbar zurecht kommen. Wenn aber Zweifel bestehen, dann solltet ihr warten.

0

Dein Glaube scheint ziemlich geschwächt zu sein. Wie glaubst du schaffen es Menschen Krebs zu besiegen wie schaffen Menschen Fernbeziehungen komplett in armut? Sollen es doch 300000 Kilometer sein! Glaub daran und gib alles dann packst du des auch.

Danke, ich versuche es !

1

Geh Arbeiten, 400 Euro Basis und du kannst deine Freundin jedes Wochenende sehen, wo ist das Problem? dann noch ne Bahncard für 41 euro kaufen die ein jahr lang hält womit du 25% kriegst. 500km Strecken kosten 80 euro flexibel, buchst du eine woche vorher bezahlst du nur 40-50, dann noch die Bahncard dazurechnen, das macht 30-40euro pro Fahrt. 60-80eruo in der woche macht 240-320 euro im Monat, dann bleiben dir noch 160-80 Euro in der Tasche. Ich gebe auch viel Geld aus, aber das Mädchen ist es halt wert..! Seit 1 1/2 jahren mache ich das, und wie gesagt wenn man es will, dann schafft man das auch!

P.S. Ihr beide könnt Mini Jobs machen, dann bezahlen beide im Monat 120-160 Euro für die Fahren (50:50 bezahlen). Geld ist also gar nicht mal das Problem, sieht du? ;)

Dann könnt ihr euch noch in der Mitte Treffen, mal nen Tag dann verbringen, oder halt übers Wochenende zu ihr oder zu dir.

Ich bin ein Mädchen?

0

Das hat nur eine Chance, wenn man daran glaubt, Warum machst du dir solche Gedanken ? Genieß die Zeit lieber mit deinem Freund.

Wenn man zusammen bleiben will, findet sich auch immer ein Weg.

Was möchtest Du wissen?