Wie sinnvoll ist ein Bildungskredit der BVA für den Konsum a?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich persönlich würde nicht von geliehenem Geld leben wollen, egal ob ich es von der Familie oder als richtigen Kredit hätte.

Wenn man etwas wirklich dringend braucht z.B. weil man ohne Auto nicht zur Arbeitsstelle kommt, dann vielleicht schon, aber nicht einfach so.

Zudem startest du dann in dein "richtiges" Leben mit Schulden. Machen andere mit Bafög auch, aber die haben (oft) keine andere Möglichkeit. Du hättest eine Alternative...

Ich habe im Bekanntenkreis oft erlebt, dass es erst nur einmalig ein "unnötiger Kredit" war und irgendwann haben sie überall Schulden, Ratenfinanzierungen usw.. Manche schaffen es gut, aber andere nutzen es dann immer wieder und fahren sogar auf Kredit in den Urlaub... (das mit dem Urlaub kommt gar nicht so selten vor wie man denkt, frag mal einen Bankangestellten)

Ein neues Auto kannst du auch noch ein Jahr später kaufen, wenn du wieder etwas Geld gespart hast.

Ich würde dir klar abraten, aber letztendlich musst du entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?