Wie sinnvoll ist die Hilfe meiner Eltern gerade?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sinnvoll naja.. sie sind verzweifelt!

Ich habe ebenfalls Depression und der Grund dafür liegt auch bei meinem Vater. Meine Therapeutin hat meine Mutter deshalb als Schnittstelle zwischen mir und meinem Vater in die Therapie eingeladen :)

Sie haben bisschen über meine Situation geredet und was mir helfen könnte etc.

Sprich das doch auch mal bei beiden Personen an :)

Du kannst mit deiner Therapeutin alles vorher planen: Wie sie Sachen ansprechen soll, über was geredet werden sollte, was du denkst, was dir helfen könnte (Sag es würde dir helfen, wenn deine Eltern das und das machen ..) usw.

Deine Therapeutin und deine Eltern (oder auch nur ein Elternteil) können alleine reden, du musst nicht dabei sein :)

Ich fand das sehr angenehm und die Situation danach hat sich verbessert!

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind sie nicht. Vielleicht würde ein Gespräch mit deinen Elter, der Therapeutin und dir etwas nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß sie meinen es nur gut und am besten wäre es wohl, wenn ich ihnen selbst meine Lage erkläre, aber ich bin nicht bereit dafür, da ich ein Vertrauensproblem ihnen gegenüber habe, auf Grund von Ereignissen in der Kindheit.
SInd ihre Maßnahmen sinnvoll? Und wie kann es weiter gehen?

Deine Gesundheit geht vor und wenn Dir irgendetwas nicht passt, dann sag es denen klar und deutlich.
Oder lass Deine Therapeutin das für Dich erledigen. Die ist auch dafür da um Dir zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest die bemühungen deiner eltern als aller erstes mal beachtung schenken und sie nicht so anmachen. du bist ihnen nicht egal, das ist schon mal was viele nicht haben. ansinsten solltest du sowohl mit deinen eltern als auch mit deinem therapeut uber diese neu situation sprechen. Vielleicht ergibt sich sogar ein termin wo ihr alle zusammen daran teilnehmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber solltest du mit deiner Therapeutin sprechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?