Wie sind solche absagen zu verstehen? oder sind das inhaltlose unbedeutende ansagen? was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das sind Standardabsagen, in die man nichts rein interpretieren kann oder sollte.

Den wahren Grund für die Absage lassen Betriebe selten raus, da sie sich so eventuell angreifbar machen oder sich nicht in die Karten schauen lassen wollen.

Wenn sie schreiben würden: "wir haben Sie abgelehnt, weil Sie eine Frau sind" oder "Leider suchen wir einen deutschen Bewerber", halt so was in der Art, könnte man als Bewerber dagegen klagen.

Ymelindah 28.01.2014, 18:01

sollte man telefonischen kontakt aufnehmen um den wahren grund zu erfahren. oder es lieber sein lassen und weitersuche?

0
SimonG30 28.01.2014, 18:21
@Ymelindah

naja, versuchen kann man es schon. Aber ob die am Telefon gesprächiger sind oder ob Du genau den ans Telefon bekommst, der Dir da eine fundierte Antwort geben kann, ist fraglich...

0

Du bist ziemlich weit vom Anforderungsprofil des Unternehmen entfernt und daher aus dem Bewerberpool gleich wieder rausgeflogen. Dafür haben diese Unternehmen diese Standardabsagen. Helfen dir nicht weiter, den Unternehmen jedoch davor verklagt zu werden.

Da man mittlerweile über fast jeden Grund, der zu einer Absage führte, zu Gericht ziehen und eine Entschädigung herauspressen kann, schreiben Firmen grundsätzlich nur noch anwaltlich für unbedenklich erklärte Absagen. Das Lesen kannst Du Dir sparen.

Zuerst werden Bewerbungen mit Fehlern aussortiert - egal, wie qualifiziert du bist - 3 bis 4 Tippfehler reichen!

Dann werden wohl die Frauen aussortiert... (zwar verboten, aber immer noch üblich)...

Dann kommen die ausländischen Namen raus... (ist aber auch verboten...)

Alle bekommen eine "nette Absage"...

ok?

Ymelindah 28.01.2014, 17:32

:-D wieso kennst du dich denn so gut aus???? arbeitest du etwa in der Personalabteilung???? ach was, war nur spass ;D

0
Arkanier 28.01.2014, 17:36
@Ymelindah

Er ist wohl einer der Menschen, die nicht ganz naiv durch die Welt laufen. ;)

0

Dies bedeutet für dich, dass du die Arbeitsstelle nicht bekommen wirst. Die Absage muss nicht bedeuten, dass du zu schlecht für sie bist, sondern kann auch heißen, dass du überqualifiziert bist.

Kurz gesagt: Sie passen nicht in unser (Wunsch-)Bild, weshalb wir Ihnen absagen.

Ymelindah 28.01.2014, 17:30

Wunschbid? kann das auch mit dem bewerbungsfoto in Verbindung gebracht werden??

0
Arkanier 28.01.2014, 17:34
@Ymelindah

Das Bewerbungsfoto, die schulischen Leistungen, sonstige Qualifikationen, Fehler/ Besonderheiten im Bewerbungstext, [...] halt Alles, was nicht dem Anforderungsprofil entspricht oder dem Zuständigen (Angestellter, Personalchef, Chef, ...) nicht passt.

Es wird nicht genauer erläutert, außer das nach denen gesucht wird, die unserem Anforderungsprofil am ehesten entsprechen. - dies ist hier nicht gegeben.

0
Ymelindah 28.01.2014, 17:42
@Arkanier

ACH JA UND WAS MIR ZIEMLICH SEHR STARK AUFFÄLLT IST DASS DIE MEISTEN PERSONALCHEFS ZU 95% WEIBLICH SIND!

0
October2011 28.01.2014, 18:03
@Ymelindah

kann das auch mit dem bewerbungsfoto in Verbindung gebracht werden??

Ja, dann z.B., wenn dir die Bewerbung nicht wichtig genug war, um gute Bewerbungsfotos machen zu lassen.

Oder wenn du Rechtschreibfehler im Anschreiben hast.

October

0

Was möchtest Du wissen?