Wie sind Ritter in voller Rüstung auf ihr Pferd gestiegen?

9 Antworten

unwürdig vielleicht, aber unumgänglich. Vielleicht eine grube für's Pferd, dann könnte er auch allein aufsteigen

Selbst Vollplattenrüstungen aus dem späten 15. und 16. Jahrhundert sind so beweglich, daß man damit sogar Purzelbäume schlagen kann. Kein Problem, damit auf's Pferd zu kommen.

Diese Gestelle und Aufstiegshilfen gab es aber dennoch. Reine Sportrüstungen für die Tjost (Lanzenkampf) waren oftmals so auf Schutz optimiert, daß man sich darin kaum bewegen konnte.

Ein vollgepanzerter Ritter konnte ohne fremde Hilfe aufs Pferd steigen. Obwohl der äußere Anschein trügt, war ein Kämpfer in einem Vollplattenpanzer beweglicher als man glauben mag.

Kräne wurden erst im 16. Jahrhundert benutzt, also zu einer Zeit, in welcher der traditionelle Ritter schon längst von den Schlachtfeldern Europas verschwunden war. Da jedoch immernoch Ritterturniere abgehalten wurden, entwickelten sich Panzerformen, die eigens für solche Zwecke ausgelegt waren. So gab es unter anderem Rüstungen, in denen der linke Arm "starr" unter der Rüstung verborgen war (da man hier keine Schilde mehr benutzte). Mit dieser Rüstung konnte man logischerweise nicht aufsteigen. Nur hierfür wurde ein Kran oder Flaschenzug verwendet.

Die schwere, starre Rüstung mit dazugehörigem Kran sind also eher "Sportgeräte" die es im Mittelalter noch gar nicht gab. Wäre ein gepanzerter Ritter auf dem Schlachtfeld dermaßen unbeweglich gewesen, hätten die meisten dieser Männer wohl ein schnelles unrühmliches Ende gefunden.

Wie sehen in Assassins creed die Sarazenen und Kreuzritter aus?

Hi. Ich fasse hier mal ein paar Fragen zusammen. Ich hoffe dass ihr mir helfen könnt und mir alles irgendwie kurz und knapp sagen könnt. Im Netz sind so viele infos da blick ich net durch.Alles bezieht sich auf Assassins creed. 1.Sind die Kreuzritter und die Sarazenen böse? 2.Welche Rüstung bzw. Uniform haben sie an? 3. Haben sie etwas mit den Templern zu tun? soweit ich weiß ist löwenherz Anführer der Kreuzritter und Robert de sable von den Templern(falls falsch bitte sagen). 4.Wer ist der Anführer der Sarazenen? 5.Sind nur die Ritter mit dem roten Helm Templer? Eine kurze beschreibung der Gegnertypen wäre auch nett. Ich hoffe wirklich ganz doll dass ihr mir helfen wollt und könnt und bedanke mich schon im vorraus ganz herzlich für eure Hilfe.

Lg Mondverehrer

...zur Frage

Stuhlkreis zum Thema Mittelalter in der OGGS

Ich muss innerhalb der Ausbildung zur Erzieherin ein Projekt entwickeln und in meiner Praxiseinrichtung durchführen. Als Thema haben wir uns jetzt gemeinsam im Team das Mittelalter ausgesucht... Nun soll ich zum Einstieg einen Stuhlkreis machen - aber bin im Moment tierisch ratlos :s Materialien wie Felle, eine Gewandung wollte ich in den Stuhlkreis mit einbringen.. Die Felle kommen dann anschließend in die Kuschelecke.... Den Gruppenraum gestalte ich ebenfalls ein wenig um und gebe Impulse durch Bücher und Spielmaterial. Hab ihr vielleicht eine Idee wie ich den Stuhlkreis spannen und Interessant gestalten kann?! Achja meine Lehrerin wird sich diesen wahrscheinlich auch anschauen :/ HELFT MIR :D Gegoogelt habe ich auch schon.. aber es haut mich nicht so um :/ Lg Valerie

...zur Frage

Fragen zum Mittelalter, welche alle zu meinem Buch gehören?

Also ich bin gerade dabei ein neues Buch anzufangen, brauche dazu noch ein paar Infos. Vielleicht könnt ihr mir ja bei einem oder anderem helfen: -Wenn man (kurz nach dem Mittelalter, also so ca. 16/17 Jahrhundert) mit einem Schwert durchbohrt wurde und keine wichtigen Organe beschädigt wurden, konnte man dann überleben? -Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit, dass man es konnte? -Wie wurde medizinisch Vorgegangen? -Wie lange dauerte die Vollständige Heilung? -Was gab es damals schon alles für Ausrüstungen für das Pferd? -Was gab es alles für Todesstrafen? -Was musste man getan haben um zum Tode zu verurteilt werden? (Geht das auch, wenn man nur einem Befehl des Königs nicht befolgt?) -Wurden im Krieg auch andere Burgen/Länder um Hilfe gebeten? -Was aßen Ritter/Soldaten/Krieger usw. Auf irgendwelchen Reisen? -Welche Bezeichnung eignet sich, von den vorigen Beispielen, am ehesten? -Gab es Ritter nur im Mittelalter? -Welche Pferderassen waren für den Krieg beliebt? -Was gab es alles für Waffen? -Und zu guter Letzt noch eure Meinung: Ginge es wenn eine Frau Herrführer wäre? Denn ja ich weiß, dass das früher nicht so war, aber es ist ja auch nur ein Buch und in anderen Büchern kommen ja auch so Dinge wie Vampiere, Monster, Feen ... vor.

So das wars. Hoffe ihr könnt mir wenigstens ein bisschen helfen. Und weil man ein paar Fragen nur beantworten kann, wenn man den Inhalt des Buches weiß, schreibe ich den auch noch dazu: Also eine Burg wird von Kreaturen angegriffen, weshalb sie sich dazu entschließen, eine andere Burg um Hilfe zu bitten. Natürlich hilft die andere Burg ihnen dann auch. Und genau hier kommt dann der weiblich Herrführer vor, der der anderen Burg auch hilft. Also kämpfen sie gegen die Kreaturen, verlieren und flüchten. Dann kommen andere von der Burg, die zur Hilfe kam, und wollen das ihre Kämpfer wieder zurück kommen. Die weibliche Herrführerin widersetzt sich und zieht wieder in den Krieg...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?