Wie sind meine Rechte in einer WG?

Der Kühlschrank  - (Wohnung, Mietrecht, Sicherheit) Die Sicht aus meinen Zimmer - (Wohnung, Mietrecht, Sicherheit)

2 Antworten

Am besten ziehst du wieder aus.

Du kannst aber mit Fluchtweg und Brandschutz argumentieren, ich glaub wenn der Durchgang kleiner 110 cm oder so ist. Erkundige dich oder Bluffe den Vermieter an. Jedenfalls wehre dich,damit der weg geht wenn dir das nicht gefällt.

2

Haha ja das war mein erster Gedanke. Aber mit Katze und Auto ist das nicht einfach eine WG in München zu finden :) 

Ich werde es versuchen, Danke für die Auskunft 

0

Deine Auskunft, dass du in einer WG wohnst, ist nicht ausreichend. Sollte sich die Mietergemeinschaft als Partei darstellen, hat der Vermieter kein Mitspracherecht in der Aufstellung der Möbel. Ist der Vermieter hingegen ebenfalls Bewohner, dann hat er das Bestimmungsrecht. Hast du einen Einzelmietvertrag abgeschlossen, dann reicht dein Besitz nur bis zu deiner Zimmertür. Was ist Mieten auf Probe?   

WG vermieter und alkohol?

Ich musste vor zwei wochen wegen finanzieler notlage in ein wg von 7 leuten je ein zimmer für jeden einzelnen und gemeinsame küche toilette usw einziehen......das problem ist aber das der vermieter dieses WGs alkoholkonsum im ganzen WG Untersagt das ist doch gestört nur weil er kein alkohol mag kann er es denn anderen doch nicht untersagen? Oder darf er das rechtlich gesehen?

...zur Frage

Darf Vermieter selbst neue Mitbewohner ausuchen?

Hallo ich habe da eine Frage?Ich Wohne ihn eine 3ier Wg jeder von der Mitbewohner hat ein eigene Mietvertrag ?Jetzt zieht ein Mitbewohner aus und der Vermieter will ja selbst Mitbewohner suchen,was eigentlich mich nicht werklich stört. Das einzige Problem ist das ihm egal ist welche Religion oder glaube Denjenige hat.Da wir uns eine Kühlschrank Teilen
und die Küche, wird bestimmt zu Eskalationen kommen. Ich kann mir nicht Vorstellen ihn denn Kühlschrank Z.b Salami haben weil das einen Moslem als Beleidigung nehmt ..Ich bin kein Rassist akzeptiere jede Glaube und Religion ,nur ich weis nicht ob anderen genau so denken würden . Ich würde mich Freuen wenn jemand weiß wie ich da handeln kann gegen denn Vermieter !

Mfg

...zur Frage

WG - Untermieter kündigen - Auszahlung Küche/Möbel?

Ich möchte einem WG-Mitbewohner kündigen. Ich und eine weitere Person sind Hauptmieter, die anderen Untermieter.

Unser Untermieter meinte nun, dass er im Falle einer Kündigung Geld zurückbekommen würde. Einmal für die Küche. Die haben wir von unseren Vormietern übernommen. An dem Geld dafür hat sich jeder beteiligt, bezahlt wurde im Endeffekt über unser WG-Konto (Eigentümer des Kontos bin aber ich.) Dann für kleinere Anschaffungen: Ein Regal, Klobrille,... Nichts davon hat er bezahlt sondern jeweils eine andere Person. Jeder hat seinen Anteil in Bar der kaufenden Person gegeben.

Kann er Geld zurück verlangen? Wenn ja - wie viel? Für die Küche kann er ja bspw. nicht die gleich Summe, die er mir damals überwiesen hat zurückverlangen.

...zur Frage

Mitbewohner nimmt Drogen und verkehrt mit minderjährigen Mädchen. Was soll ich tun?

Hallo,

ich habe Sorgen wegen folgender Situation:

Ich lebe in einer WG mit zur Zeit nur einem Mitbewohner. Mein Mitbewohner nimmt Drogen (Gras) und schleppt ständig irgendwelche Mädchen mit in die WG. Er hat mir erzählt, dass er mit denen auch Sex hat. Mir ist das alles vollkommen egal, da es mich nichts angeht. Ich will mich da auch nicht einmischen, da ich keinen Stress haben möchte.

Es gibt nun aber folgendes Problem: Gestern abend um 21 Uhr klingelte es mehrfach an der Tür. Da ich wusste, dass niemand zu mir wollte, machte ich nicht auf. Ich dachte, es ist irgendeiner der Freunde vom Italiener (mein Mitbewohner). Plötzlich hörte ich draußen vor der Haustür jemanden mit einer Nachbarin reden. Er bat sie darum, ihn reinzulassen. Er kam dann hoch und klopfte und klingelte wie wild an der Wohnungstür, sodass ich Angst bekam. Ich traute mich nicht, aufzumachen, da derjenige anscheinend sehr sauer war. Irgendwann ging er nach unten und dort hörte ich ihn dann mit einer Dame reden. Er sagte, dass hier oben keiner aufmacht, obwohl Licht brennt. Allerdings war nur ich zuhause und der Italiniener war nicht da. Er sagte, dass er weiß, dass in der Wohnung Drogen genommen werden und er sagte, dass er sah, dass jemand mit einem 14-jährigen Mädchen in unsere Wohnung ging. Er klang sehr sauer und sagte, das sei Verführung Minderjähriger. Er sagte, dass er die Polizei rufen will. Irgendwann nach 10 Minuten ging er anscheinend, da ich nichts mehr hörte.

Mein Problem ist, dass mein Mitbewohner Sachen macht, die andere aufregen. Ich habe Angst, dass der Mann, der sich gestern so aufregte, nicht weiß, wer in der WG diese Sachen macht. Ich hoffe, dass er weiß, dass der Italiener Drogen nimmt und Sex mit irgendwelchen Mädchen hat und nicht ich. Was wäre aber, wenn er nicht genau weiß, wer diese Sachen macht? Was wäre, wenn er nur weiß, dass diese Sachen in der WG passieren? Ich hätte dann große Angst, dass ich auch zu Unrecht verdächtigt werde. Was ist, wenn er sich beim Vermieter beschwert und der Vermieter uns dann beide kündigt, weil er nicht weiß, wer der Schuldige ist? Davor habe ich große Angst. Ich habe noch nie Drogen genommen und hab auch keinen Sex mit irgendwelchen minderjährigen Mädchen und deshalb wäre es unfair, wenn einfach jeder verdächtigt werden würde in der WG. Ich hoffe einfach, dass der wütende Mann von gestern weiß, dass der Italiener die Sachen macht.

Meine wichtige Frage ist nun: Was soll ich tun, wenn der Typ irgendwann wiederkommt oder wenn der Vermieter sich bei uns beiden beschwert, obwohl ich nichts gemacht habe? Was kann ich tun, um meine Unschuld zu beweisen? Bitte helft mir. Diese Situation macht mir Angst.

...zur Frage

Darf unser WG Vermieter die Wohnung unangekündigt betreten, wenn er ein Familienangehöriger einer Mieterin ist?

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hätte eine Frage in Bezug auf Mietrecht, falls sich damit jemand auskennt?

Wir wohnen in einer 3er WG (Person A,B,C) Hauptmieter der Wohnung sind die Eltern (DE) von Person C, die die Wohnung an uns Untervermietet haben. A,B & C haben jeweils einen alleinigen Mietvertrag unterschrieben. Aufgrund vieler Streiterein, sind Person B & C ausgezogen (nur räumlich, und persönlich, da wir Vertraglich 3 Jahre an die Wohnung gebunden sind). A bleibt nun alleine in der WG wohnen. Dürfen die Vermieter (in diesem Fall DE) ohne sich bei A anzukündigen die Wohnung betreten, da C die Tochter von DE ist und diese sich auf dieses Recht berufen, dass die Tochter dort noch gemeldet ist aber nicht dort wohnt? Das Verhältnis aller Parteien ist mittlerweile nicht mehr angenehm und die Besuche dienen eher einer Kontrolle und um Mieter A zu ärgern. Hoffe das Beispiel ist verständlich erklärt ...

LG

...zur Frage

WG-Untermieter zieht nicht aus. Zutritt zu Bad und Küche sperren?

Hallo ihr lieben, wir haben ein kleines Problem. Ich bin Hauptmieterin eines WG-Mietvertrages und meinen Eltern gehört das Gebäude auch. Nun habe ich meinem Untermieter fristgemäß zum 31.12.2015 Gekündigt und weil er bis dahin nicht ausgezogen ist ihm noch eine letzte Deadline gegeben und zwar den 15.01.2016. nun ja, er hat bis jetzt immer noch keine Wohnung gefunden und denkt nicht mal daran auszuziehen. Nun meine Frage : bis ich einen Gerichtsvollzieher dazu ziehe, habe ich bis dahin die Möglichkeit seine Sachen aus dem Bad zu räumen und ihm vor seine zimmertüre zu stellen ? Und zweitens : ihm den Zugang zum Kühlschrank und der Küche zu verbieten? Ich meine theoretisch hat er ja gar kein Recht mehr hier zu wohnen. Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?