Wie sind eure Erfahrungen mit der Hormonspirale jaydess?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Miserabel.

Einsetzen tat weh, war aber noch zu ertragen. Fühlte sich halt an wie heftigste Menstruationskrämpfe. Danach gabs erst mal 3 Monate Dauerbluten, danach fing es langsam an, dass ich auch mal 2-3 Tage Blutfrei war.

Die Ganze Zeit über hatte ich Pickel ohne Ende. Eine Hefepilzinfektion wurde auch wieder genauso begünstigt wie unter der Pille. Ohne hatte ich nämlich noch nie eine.

Nach 6 Monaten fingen dann trotz richtigem Sitzen heftige Unterleibskrämpfe an, auch außerhalb der Periode. Die zusätzlichen Hormone, die ich dann bekam, um dass Dauerbluten und die Krämpfe in den Griff zu bekommen hat das Ganze dann noch schlimmer gemacht. Ich bekam Depressionen und Stimmungsschwankungen. Im einem Moment wollte ich bloss nur noch sterben, 10 Sekunden später jemanden mit dem Auto überfahren.

Zugenommen habe ich auch, und das nicht wenig. Meine Oberschenkel hatten nachher dicke Dehnungsstreifen und taten weh.

Daher habe ich sie mir nach ca.8 Monaten ziehen lassen. Da der Faden in der Gebärmutter verschwunden war, war dass auch noch sehr angenehm...

Einzig positiv zu erwähnen wäre ist dass ich nicht schwanger wurde. Teuer war sie nämlich auch noch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mir die mirena vor ein monat einsetzen gelassen, tat nicht weh hatte auch keine beschwerden danach und auch jetzt nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridRi
28.06.2017, 07:35

Frage war nach Jaydess!!!

0

Was möchtest Du wissen?