Wie sind eure Erfahrungen mit Certralin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solltest du Sertralin meinen: hier ist die Packungsbeilage http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Sertralin-dura-50mg-Filmtabletten-470562.html

Die solltest du sorgfältig lesen. Die Hauptwirkung tritt bei der überwiegenden Mehrheit der Anwender auf (sonst wäre das Arzneimittel nicht zugelassen worden), die Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht.

Niemand kann dir vorhersagen, wie genau dein Körper auf das Medikament reagieren wird.

Folge den Anweisungen deines Arztes und der Packungsbeilage, und bei Problemen, die nicht in der Packunngsbeilage erklärt sind, fragst du bei deinem Arzt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Ich hatte insgesamt zwei Phasen mit Sertralin! Ich war wie taub und total gleichgültig drauf! Links stellten sich bei mir so ne Art Krämpfe ein. Aber liegt bei mir daran das ich generell keine SSRI vertrage ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du Sertralin meinst...

Mir hat das Medikament gegen meine Ängste (Panikattacken) sehr gut geholfen, gegen die Depression leider nicht.

Grundsätzlich kannste jedoch nicht von den Erfahrungen anderer auf dich schliessen. Jeder Mensch reagiert auf solche Medikamente anders (inbesondere bei Antidepressiva bzw. Psychopharmaka).

Mehr zu Sertralin inkl. wissenschaftliche Auflistung der Nebenwirkungen etc. hier: http://deprimed.de/sertalin/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?