Wie sind die momentanen Aussichten bei Immobilienfonds?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst vor allem beachten, dass es bei Immobilienfonds seit neuestem eine Mindesthaltedauer von zwei Jahren gibt, sowie eine Kündigungsfrist von 12 Monaten. Legst du heute also Geld an, kannst du dieses Geld frühestens in 12 Monaten kündigen und frühestens in 24 Monaten darüber verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig: "Offene" Immbolilienfonds !! Die meisten liegen tatsächlich bei 2-3 %. Aber denke dran, die meisten Banken verlangen schon 5 % beim Kauf. Also musst Du sie schon 2 Jahre halten, damit es sich "rentiert".

Informiere Dich mal über Quartalstrading. Das bringt mehr. Eine zweistellige Prozent-Zahl ist sicher, möglich ohne Probleme sogar eine dreistellige, wenn man etwas "Übung" und Erfahrung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es vielleicht Tipps und Informationen, was ich hier noch beachten muss ?

Aktiver Immobilienfonds? Hast du welche in Aussicht, nenne doch mal ein paar WKN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 2,5% würde ich mir diesen Stress überhaupt gar nicht erst machen! Ganz ehrlich. Da gibt es zahllose bessere Alternativen mit anständiger Rendite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2, 5 % Rendite? Na dann doch lieber Aktien bzw Aktienfonds bzw. ETFs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Websites für Finanzen, teilweise auch mit Foren.

Ariva.de, boerseonline.de, finanzen.net, finanznachrichten.de

Und hier kannst du nach allen Varianten von Fond suchen und vergleichen.

Du erhältst auch alle Infos zu den jeweiligen Fonds www.fondsweb.de

Einfach einlesen und vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?