Wie sind die Menschenrechte entstanden und warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo:
zur Geschichte von Menschenrechten:

Am Anfang Konzepte als Werte nicht wirklich Rechte wie wir heute sie benutzen: Hammurabi s Code, Aristotle s Nickomachean Ethics, Bible usw

Wichtige Daten:
1) The English Magna Carta (1215)
2) American (1775-83) und French (1789-1799) Revolutions: US Constitution Bill of Rights (1791) und French Declaration of the Rights of Man and of the Citizen (1789)
3) Peace of Westphalia (1648, Religionsfreiheit)
4) Treaty of Vienna and the General Act of Brussels (1815, slave trade)
5) the Geneva Conventions (1864, 1906, 1929, 1949)
6) the Covenant of the League of Nations (1919, human labor conditions, native inhabitants and human trafficking)
7) Constitution of the International Labor Organization (1919, rights of workers)
Danach ist einfach.. :) UNO usw
So es gibt die Theorie von Naturrechte. So wir haben einige Rechte aus Natur, weil wir als Menschen geboren sind (oder vom Gott). Hier kommen auch Theorien von Ethik, Werte und Moralphilosophie (Kant, Aristoteles, usw.
Da gehören auch die 'fundamental rights and freedoms' Grundrechte die sollten universell sein (inherent, universal, inalienable; indivisible; interdependent and interrelated). Wichtig hier: Theorie von Kulturrelativismus!
Die Theorie von Rechtspositivismus: Rechte müssen vom Staat gesetzlich kommen. So der Staat entscheidet welche Rechte so zu sagen seinem Bürger erlauben wird.
ABER wenn man die Liste oben sieht: Rechte würden auch für politischen Gründen eingeführt und etabliert und nach Revolutionen (nach langen Kampf- soziale Gründe, politische Gründe). Die Menschenrechte so wie wir sie heute kennen, wurden nicht ohne die Erfahrungen des 2. Welt Kriegs.
Nicht vergessen: andere soziopolitische Systeme hatten auf andere Rechte fokussiert, etabliert und entwickelt: z.B the Great October Social Revolution mit Schwerpunkt auf wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
wo so zu sagen kapitalistische Systemen zeigten mehr Interesse für bürgerliche und politische Rechte..
Für die Entstehung von Menschenrechten ist auch wichtig Theorien von dem so genannten Gesellschaftsvertrag.. Auch das politische System, das ein Staat hat verlangt oder darf nicht bieten bestimmte Rechte.
Man muss aber unterscheiden zwischen Menschenrechte und einfache sozialpolitische Ziele..oder Wünschen.. Da gibt es hunderten von Deklarationen die nicht rechtlich verbindlich sind.. und rechtlich mindestens die als 'Rechte' schon entstanden sind...
Ganz unendliches Thema :)

Für Fragen bin ich hier!
Dr. DG

Hallo:

zur Geschichte von Menschenrechten:

Am Anfang Konzepte als Werte nicht wirklich Rechte wie wir heute sie benutzen: Hammurabi s Code, Aristotle s Nickomachean Ethics, Bible usw

Wichtige Daten:
1) The English Magna Carta (1215)
2) American (1775-83) und French (1789-1799) Revolutions: US Constitution Bill of Rights (1791) und French Declaration of the Rights of Man and of the Citizen (1789)
3) Peace of Westphalia (1648, Religionsfreiheit)
4) Treaty of Vienna and the General Act of Brussels (1815, slave trade)
5) the Geneva Conventions (1864, 1906, 1929, 1949)
6) the Covenant of the League of Nations (1919, human labor conditions, native inhabitants and human trafficking)
7) Constitution of the International Labor Organization (1919, rights of workers)
Danach ist einfach.. :) UNO usw

So es gibt die Theorie von Naturrechte. So wir haben einige Rechte aus Natur, weil wir als Menschen geboren sind (oder vom Gott)

Die Theorie von Rechtspositivismus: Rechte müssen von

Für Fragen bin ich hier!
Dr. DG

Die Menschenrechte zum Zeitpunkt ihrer Anerkennung, sind in drei Generationen eingeteilt:

1. Die erste Generation - die persönlichen und politischen Rechte, die beim Französisch Revolution  und den amerikanischen Kampf für die Unabhängigkeit verkündet sind;

2. Die zweite Generation - die sozioökonomischen und kulturellen Rechte, die das Ergebnis der Volkskampf für die Verbesserung ihrer Situation sind;

3. Die dritte Generation - die kollektiven Rechte: das Recht auf Frieden, das Recht auf Abrüstung, das Recht auf eine gesunde Umwelt, das Recht auf Entwicklung und andere.

Was möchtest Du wissen?