Wie sind die Kündigungsfristen von meinem Arbeitsverhältnis und könntet ihr es anhand von ein paar Beispielen erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier sagt der Arbeitsvertrag dass sich die Kündigungsfrist des AN der Kündigungsfrist des AG anpasst.

In den ersten zwei Jahren gilt der § 622 Abs. 1 BGB. Der besagt dass die Kündigungsfrist sowohl für AN als auch AG vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats beträgt.

Nach zwei Jahren gilt zwingend für den AG der § 622 Abs. 2 BGB. Hier sind die Kündigungsfristen nach Betriebszugehörigkeit gestaffelt. 

Nach zwei Jahren beträgt die Frist einen Monat zum Monatsende. Nach fünf Jahren sind es zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats, nach acht Jahren drei Monate usw.

In Deinem Arbeitsvertrag ist also geregelt, dass sich Deine Kündigungsfrist genau so erhöht wie die des AG.

Wenn Du also z.B. nach vier Jahren kündigst oder gekündigt wirst, muss die Kündigung (außer fristlos selbstverständlich) spätestens einen Monat vor Ende des Folgemonats ausgesprochen werden. Nach sieben Jahren sind das zwei Monate zum Monatsende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?