Wie sind die Griffe bei einer Tin Whistle?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmmm, ich weiß jetzt nicht, wie eine Sopran-Blockflöte gegriffen wird, aber eine Tin Whistle ist absolut einfach. Hier findest du eine Grifftabelle: http://www.3klang.at/tippstinwhistle.htm

Empfehlenswert ist eine Whistle in D, damit sind die meisten traditionellen Stücke spielbar. Brauchbare Whistles müssen nicht teuer sein. Für den Anfang reicht allemal eine Clarke Sweetone (aber keine Meg, Original oder Victorian), Clare, Oak oder Waltons. Da hast du keine 10€ verloren, falls du die Lust verlierst. Einen guten, international anerkannten Shop findest du unter bigwhistle (englische Adresse), ein hervorragendes Forum unter Chiff and Fipple (amerikanische Adresse). Tunes (meist in ABC-Notation, weil traditionelle irische Musiker eh keine Noten kennen) unter dem Namen Thesession (org-Adresse).

Viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisHH
12.07.2013, 10:15

Und? Konnte ich dir helfen?

0

Ich habe mir neulich auf dem Flohmarkt für 1 Euro eine Tin Whistle gekauft.

Der entscheidene Unterschied zur Sopranblockflöte ist, dass die Whistle kein Daumenloch hat. Überblasene Töne musst Du also wirklich überblasen, die Hilfe durch das halbgeöffnete Daumenloch entfällt.

Ich konnte die Tin Whistle aber sofort instinktiv spielen, auch ohne mir Grifftabellen oder so anzuschauen.

Du solltest nur gucken, welche Stimmung (also welchen tiefsten Ton) die Whistle hat, damit sie gut zu den Stücken passt, die Du spielen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?