Wie sind die Flüchtlinge verteilt in europa?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja wenn alles richtig laufen würde, dann würden andere Länder, die der EU angehören, endlich auch einen Teil der Flüchtlinge aufnehmen.

Aber die sind derartig dämlich, dass sie Flüchtlinge nicht aufnehmen wollen.

Flüchtlinge sind für die Länder in die sie flüchten nicht schädlich.

Bevöllkerungszuwachs erzeugt wirtschaftliches Wachstum. Schädlich ist nur wenn man die Flüchtlinge ausgrenzt. Auch Integration ist nicht sinnvoll ... Menschen, die zu uns kommen, müssen sich neutral verhalten ... sie dürfen NICHT ihre Sitten und Gebräuche bei uns einführen.

Bei so einem Bevöllkerungszuwachs, ist nur die Tatsache, dass die Flüchtlinge (wahrscheinlich) in absehbarer Zeit wieder zurück gehen werden, ein Problem: dann hat man eine Infrastruktur geschaffen, die man nicht mehr nutzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es wär eine grosse Entlastung wie ich finde. Jedoch will ja niemand freiwillig flüchtlinge da sie mehr kosten, als dass sie nutzen bringen.
Ich glaube die Türkei hat ein abkommen mit der EU das sie Geld überkommen wenn sie Flüchtlinge aufnehmen. Also pro Flüchtling eine gewisse Summe. Dies ist Warscheinlich auch der einzige Grund weshalb die EU ernsthaft überlegt die Türkei  in der EUropäischenUnion aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunderttausende sind z. B. im Libanon, in der Türkei, in Jordanien, im Iran. Das Gejammer der EU-Länder wegen der paar Asylsuchenden, die sie hereingelassen haben, mag ich nicht mehr hören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?