Wie sind die Erfolgsaussichten bei einer Magenverkleinerung, hat jemand Erfahrungen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich kenne jemanden- einen Mann, er wog sicher ca. 150 kg- der das hat machen lassen. Die OP verlief gut. Er hat danach wirklich stetig abgenommen. Allerdings kann er max. eine Kinderportion auf einmal essen, mehr passt einfach nicht rein. Das heißt mehrmals am Tage Miniportionen essen. Er hatte mal versucht mehr zu essen, ihm wars dann grottenschlecht. Was die Haut angeht sah derjenige nach der Gewichtsabnahme schrecklich aus, die Haut war quasi viel zu groß geworden, war schlabberig und faltig. Etwas hat sich das gebessert, weg gehts aber nun nicht mehr. Insgesamt gehts ihm heute ganz gut und er macht auch wieder Sport.

Ich kenne jemanden, die hat wirklich sehr gut abgenommen. Ich hätte sie fast nicht mehr gekannt, als ich sie wiedersah. Aber die erste Zeit hatte sie Probleme, da sie den kleinen Magen noch nicht gewohnt war und da musste sie sich öfter übergeben. Aber nach einiger Zeit hatte sie das richtige Gefühl für die Mengen, die sie essen durfte

Eine Magenverkleinerung ist nur etwas für Leute die gewohnt sind viel zu essen, die sich dann angewöhnt haben weniger zu essen und ihr Gewicht dann mindestens 1/2 Jahr gehalten haben. An und für sich gut. Deine Tante solle erwägen ein wenig mehr Sport zu machen. ;)

Was möchtest Du wissen?