Wie Silberfischchen möglichst effektiv (ohne Tierquälerei) bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der effektivste Weg um sie zu bekämpfen ist eine Beseitigung der Ursache. Also solltest Du öfters gründlich putzen.

Kurzfristig halte ich kräftige Tritte oder ähnliches am sinnvollsten. Kurz und schmerzlos, so gut es eben möglich ist. Nervenschädigung klingt für mich eher wie ein langsames Verenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Archetype3000 03.04.2016, 17:51

Hi drachenfreund, die Ursache für das Einnisten dürfte wohl die hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme im Bad sein, welche für die Silberfischchen nach dem Einschleppen nun ideale Lebensbedingugen darstellen. Das lässt sich aber leider schlecht ändern, da die Lage unpraktisch ist und nach dem Duschen steigt die Feuchtigkeit natürlich immer wieder an, Lüften alleine wird wohl an diesem Punkt auch keinen wirklichen Erfolg mehr erbringen.

Silberfischchen sind entgegen der weit verbreiteten Meinung kein Anzeichen für Unreinheit, tatsächlich ist mein Bad sehr sauber und ich habe generell einen leichten Putzfimmel. Der Boden glänzt gerade und ist frei von Haaren, Blättern, Fuseln und ähnlichem, trotzdem trifft man nachts immer wieder ein Silberfischchen auf Streife an. Die Tiere verstecken sich sonst hinter Leisten und in kleinen Rissen hinter Wänden, Tapeten und Fliesen, da lässt es sich schlecht putzen, leider sind solche Mittel wohl der einzige Weg sie sicher los zu werden, bevor der Befall zu groß wird.

0

Also ich kenne mich bei dem Thema nicht aus und weiß auch keine Möglichkeit sie effektiv zu bekämpfen, jedoch würde ich mir erstmal die Frage stellen ob diese Tiere überhaupt Schmerzen empfinden. Wenn nicht, dann ist es ja ethnisch nicht von Bedeutung wie du sie tötest. Wikipedia legt den Schluss nahe, dass sie kein Schmerzempfinden haben:

 https://de.wikipedia.org/wiki/Schmerzempfinden_bei_Tieren#Wirbellose

https://de.wikipedia.org/wiki/Nozizeptor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Archetype3000 03.04.2016, 18:01

Hallo AOMkayyy, danke für den Hinweis. Daran habe ich noch gar nicht gedacht, das ist natürlich eine wichtige Frage. Auch wenn es leider nichts am grundsätzlichen Vorhaben ändert, macht es die Frage nach Schmerzen damit unerheblich.

Leider waren die Wikipedia Artikel natürlich nicht sehr eindeutig in dieser Angelegenheit und ob genau Silberfischchen nun Schmerzrezeptoren besitzen oder nicht konnte ich noch nicht heraus finden. Auch erklärt das noch nicht mein Erlebnis, bei dem das Silberfischchen offenbar auf das Desinfektionsmittel reagiert hat, allerdings lässt sich das natürlich auch leicht falsch deuten. Ein paar Gedanken von jemandem mit Hintergrund in der Biologie wären da eventuell noch hilfreich.

0

alles trocken halten, lüften, heizen, Ritzen verschließen, ausfönen, Zucker-Borax-Gemisch ausstreuen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?