Wie siehts mit dem MTB aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du einen Link dazu?

Für 500€ bekommt man neu nicht ansatzweise ein halbwegs brauchbares Fully, sondern eher so einen lackierten Metallschrott auf zwei Rädern, der dann Fully genannt wird und sich auf dem Niveau von Fahrrädern von Real oder Baumärkten befindet.

Für 500€ ist es günstig, aber du bekommt was du bezahlst. Ein vernünftiges Fully kostet mindestens 1400€. Für 500€ kannst du also nichts erwarten.

Die Schaltung ist dann in so einem Fall schlecht, ebenso wie die Bremsen und die Federelemente. Die werden dann so schlecht arbeiten, dass du mit jedem brauchbaren Hardtail bequemer im Gelände fahren kannst. Zudem sind diese „Fullys" sehr schwer und setzen schnell Rost an.

Ins Gelände würde ich mich mit sowas auch gar nicht trauen und Fahrspaß kommt da schon gar nicht auf. Wenn es dir nur um die Optik gehen sollte, kann man sich das schon kaufen. Lange Freude wird man daran aber nicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sieht schon etwas älter aus und hst einen slopestyle sattel der ganz tief sitzt / einen slopestyle rahmen was darauf schliessen lässt dass damit schon viel gesrpungen und evtl auch gefallen wurde daher würde ich dieses fahrrad nicht empfehlen . Zudem ist die geometrie nicht die beste und veraltet sowie nicht so allroundtauglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Fully zu billig . Gute Fullys fangen erst bei 1.500 EUR an. Für 500 würde ich mir ein City Bike kaufen. Dass das du gefunden hast , hat vermutlich auch einen Stahlrahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?