Wie sieht es steuerlich bei 2 Minijobs aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eben, für jegliches Einkommen sind in Deutschland Abgaben zu leisten.

Da du bereits einen Minijob mit 450€ hast, ist in den beiden anderen Minijobs jeweils die Steuerklasse VI abzurechnen. ALLE beteiligten Arbeitgeber müssen Bescheid wissen, das du mehrere Jobs hast, da nur EINER der Hauptarbeitgeber sein kann.

Außerdem musst du für jedes Arbeitsverhältnis wählen, ob du auf die eigene Zahlung der RV verzichten willst oder nicht.

Beides hat vor und Nachteile.

Verzichtest du, dann gehen dir Rentenbeiträge verloren, der AG zahlt lediglich die Pauschalbeträge in der SV.

Verzichtest du nicht wird von deinem Verdienst nicht viel übrig bleiben, da der Mindestabzug der RV auf der Basis von 175€ /Bruttoverdienst erfolgt, egal ob du die überhaupt verdienst oder nicht...

Überschreiten mehrere Minijobs zusammengerechnet die 450 €-Grenze im Monat sind beide Jobs steuer- und sozialversicherungsflichtig.

Ich bin mir zwar nicht absolut sicher aber ich glaube, dass man ab 450€ einkommen im Monat Sozialabgaben leisten muss.

Die beiden Jobs werden zusammengerechnet, also kannst du 2x 200 verdienen, aber nicht 2x 450

Was möchtest Du wissen?