Wie sieht es rechtlich mit "Superhelden" aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Gewaltmonopol in Deutschland liegt beim Staat und seinen (Exekutiv-) Organen. Jeder Superheld würde rechtlich so behandelt werden wie eine Zivilperson, d.h es gelten die gleichen Gesetze wie für uns, wenn es um die Abwehr von Kriminalität geht. Zu nennen sind Notwehr und Nothilfe (32 StGb) und Notstand (34 StGb) sowie das allgemeine Festnahmerecht (127 StPO). Im Rahmen dieser Gesetze kann der Superheld auch Gewalt anwenden wenn es nötig ist. Alles darüber hinaus darf er nicht, vor allem nicht aus einem reinen Verdacht heraus, wie viele Superhelden es tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BatmanZer
30.03.2016, 22:18

Vielen Dank für diese sachliche Antwort. Eine Frage verbleibt mir jedoch. Dürfte er selbstständig nachforschen bzw. nachspionieren, ähnlich wie ein Privatdetektiv?

1

naja das ist schwer zu sagen, weil sich das gesetzt auf menschen und nicht auf außerirdische bezieht. außerdem wird das gesetzt des Landes gelten, in dem der film stattfindet. gesetzt sind von land zu land unterschiedlich. 

ich gehe davon aus, dass man nicht bestraft wird, wenn man ein verbrechen aufdeckt, kommt jedoch dabei etwas zu schaden, weil der held zb bei verbrecherjagt etwas demoliert, dann würde er wohl für den schaden aufkommen müssen .... aber alles nur Vermutungen weil das nun mal echt schwer zu bewerten ist :P 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halidbinvelid
01.04.2016, 11:16

Batman und Arrow sind wohl keien außerirdische

0

Was möchtest Du wissen?