Wie sieht es rechtlich aus (inkasso)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast einen rechtverbindlichen Vertrag geschlossen. Ich würde schnellstens die 25€ (+2,50€ pro (Papier!)Mahnung) an floraprima überweisen und dem Inkasso einfach per Einschreiben/Rückschein widersprechen. Wenn du das ignorierst bekommste nur einen Schufa Eintrag und der hält bis du es bezahlt hast.

Blumen gelten als verderblich und können somit vom Widerruf/Rückgabe(s)recht ausgeschlossen.

~TheMentalist

Aber jeder kann in meine name ein bestellung machen ohne zahlung machen und danach ich muss bezahlen ... Danke fur ihr antwort ich versuche es mal

0
@MakakasAE
Aber jeder kann in meine name ein bestellung machen ohne zahlung machen und danach ich muss bezahlen

Das ist was anderes. Da du die Bestellung aber getätigt hast, musst du zahlen.

1
@TheMentaIist

Sie konnen auch in site gehen einfach  meine adresse und name schreiben dann bekomme ich wieder blummen und ein rechnung .. Das was ich meine

0
@TheMentaIist

Also 25 euro die plfanze plus 1 brief von inkasso . Wie viel soll ich bezahlen?

0
@MakakasAE

Klar. Das ist immer möglich bei Rechnuns-Zahlung. Aber man kann das ja mithilfe der IP überprüfen.

0
@TheMentaIist

Ich store ihnen noch einmal mit meine lätzte frage . "und dem Inkasso einfach per Einschreiben/Rückschein widersprechen. " Was genau muss ich machen ? 

0
@MakakasAE

Wie jetzt, zuerst keine Bestellung abgegeben, nun überlegst du zu sagen es war ein anderer? Ich würde hier extrem aufpassen was du dem Gläubiger schreibst, der wird das garantiert dokumentieren und wechsende Geschichten kommen am ende vor Gericht gar nicht gut an wenn es zur Zahlungsklage kommt (insb. weil möglichweiße § 145d StGB im Raum steht dann)

1

Meine  Freundin hat auch so ein gleiche Probem mit Primaflora. Innerhalb ihres Bereiches änderte sie die Lieferadresse. Lieferadresse per Mailbestätigung war OK, trotzdem kamen die Blumen nicht an. Und ... Hermes liefert nicht ein 2. Mal????? Primaflora Callcenter, da kam sie nicht weiter. Ich helfe ihr jetzt, da ich mich mit Inkasseo, eventuellen Mahnbescheiden etc. sehr gut auskenne.

Ich habe nur an die Flora prima bezahlt und vorgestern nach 6 monate wieder einem brief vom INKASSO bekommen . Es steht dass ich soll 10 euro nur überweisen und sie werden es für 6 monate vergessen hahaha so komisch 

0

Uberweis hauptforderung plus 2,50 zweckgebunden (nur hf plus 2,50) direkt an den handler. 

Gegenuber dem inkasso weist du die forderung schriftlich zurück und untersagst die kontaktaufname per Telefon 

Einige böse Briefe kommen trotzdem 

Nerven bewahren 

Inkasso Brief was nun?

Ich hatte bei Asos was bestellt da ich dies nicht zurücksenden konnte und erst jetzt per Email gesagt beiommen hab von Asos wie kam ein Brief von Inkasso. Wie soll man vorgehen, da ich keine Email an Inkasso senden kann? Wird der Betrag dahin bezahlt oder an Klarna von Asos?

...zur Frage

inkasso- dienst?

hallo ich hab eine mahnung von inkasso-dienst bekommen . ich muss ein beitrag (49 euro ) fuer kissnofrog bezahlen.aber es war schrifftlich in der Mahnung dass ichh 166 uro bezahlen muss aber kann ich fuer kissnofrog nur 49 euro bezahen und nicht mehr mit inkasso kontaktieren ?

...zur Frage

KNP Inkasso Wien lässt mich nicht in ruhe?

Ich habe am 1.2 eine Inkasso mail bekommen da ich eine ware angeblich nicht bezahlt habe. Es war eig so das die Rücksendung nicht gekappt hat und ich die Mahunzngen gar nicht bemerkt hatte da ich bis spät in der schule bin. Die Mahnung habe ich sofort bezahlt dies waren 17 euro fie ware hat ursprünglich 9 euro gekostet. Die Summe vom Inkasso war über 70 euro. Ich habe denen geschrieben dass ich die Mahnung bezahlt habe und nicht mehr zahlen werde habe auch auf den klageweg gewiesen. Sie wollen aber trotzdem dem 59 euro da ich nur eine 'Teilzahlung' getätigt habe und ich muss das allein aus dem grund zahlen dass das inkasso überhaubt eingeschaltet worden ist wie sie um Brief lesen können. Soll ich einen Anwalt einschalten? Wie soll ich vorgehen?

...zur Frage

Inkasso wegen falschen Verwendungszweck? (KLARNA)

Hallo ich habe meine Rechnung fristgerecht am 06.10. bezahlt. Unwissentlich wurde der Betrag zurück gebucht, da ich einen falschen Verwendungszweck angegeben habe. Am 19.10. erhielt ich eine Mahnung die ich als bezahlt angesehen habe. Ich war nun einige Zeit weg hatte dann am 01.11. die nächste erhalten und nun Inkasso. Muss ich nun an Inkasso zahlen oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, da ich ja Zahlungswillig bin und war. Wie sieht es Rechtlich aus? Es handelt sich hierbei um Coeo Inkasso.

...zur Frage

Call2pay - Diagonal Inkasso

Hi,

ich habe letzten Monat per Call2Pay was bezahlt ca. 4 Euro. Anscheinend wurde das Geld nicht bezahlt was mich gewundert hat und ich habe auch nie eine Rechnung, Warnung oder sonst etwas erhalten.

Und jetzt kommt so ein Brief von Diagonal Inkasso und wollen dass ich 70 Euro bezahle dafür. Gehts noch?!.

Wer ist hier denn nun im Recht dürfen die das?. Das stinkt mir hier ehrlich gesagt nach Betrug.

...zur Frage

Inkasso kosten gerechtfertigt zu hoch?

Meine Hauptforderung war 488€ und ich habe ein Brief vom Inkasso bekommen + 90€ Gebühr. Hab erstmal die Hauptforderung bezahlt an den Gläubiger. Muss ich die Inkasso Gebühr zahlen? Ist das gerechtfertigt 90€? Ist ja sehr lukrative 90€ für ein Brief

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?