Wie sieht es mit der zivilberuflichen Ausbildung bei der Bundeswehr aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also normal ist der Ablauf doch so, dass man sich zuerst für eine höhere Laufbahn bewirbt. Will man Unteroffizier werden - oder sogar Feldwebel - dann ist eine ZAW zwingend notwendig und man bekommt diesen Lehrgang dann zugewiesen. Ohne den Ausbildungsberuf kann man nicht entsprechend befördert werden, weil das Voraussetzung für die Laufbahnen ist.

Erst eine ZAW machen und dann eine höhere Laufbahn einschlagen geht nicht, weil kein Mensch einen Lehrgang bewilligen wird, wenn nicht vorher die Verpflichtungserklärung in der höheren Laufbahn vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dougan
18.05.2017, 18:40

Das ist wahr. Nur wegen dem Höchstalter usw. Der Karrierechat, jemand aus Stuttgart meinte daß man keine Ausbildung machen kann und daß man zur Einstellung schon alles mitbringen muß. Gute Leistung allein zähle nicht.

0

Was möchtest Du wissen?