Wie sieht es in der Praxis so aus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt immer drauf an, ob der Betrieb Großaufträge oder Kleinaufträge abwickelt, das Kleinvieh macht am meisten Arbeit.

Ich habe ettliche Jahre die Fibu in einem mittleren Unternehmen geleitet, wir hatten pro Monat Minumum 10.000 Buchungen also so ca. 500 pro Tag. Das waren täglich ca. 300 Ausgangsrechnungen und ca. 100 Eingangsrechnungen. Natürlich löst das den entsprechend umfangreichen Zahlungseingang und Zahlungsausgang aus. Also wir waren zu dritt und  konnten uns über fehlende Auslastung nicht beklagen. Es musste ja die Bezahlung der Eingangsrechnungen und das betriebliche Mahnwesen durchgeführt werden.   

Was möchtest Du wissen?