Wie sieht es im serbisch - orthodoxen aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Bosnierin sprichst du auch die gemeinsame Sprache Ex-Jugoslawiens, nämlich Serbo-kroatisch. Und wenn du den Glauben wechseln willst, ist in deinem Fall die Sprache unwichtig. Denn ob  Muslimin oder Serbisch-orthodox-Gläubige Christin sprichst du Serbo-kroatisch.

Deinen  Glaubenswechsel solltest du mit einem orthodoxen Popen (Priester) besprechen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es du gehst zu einem Priester. Die Sprache kannst du ja eh.. Und einen Test musst du so viel ich weis nicht machen. viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte mich wundern, wenn irgendeine christliche Konfession Sprachkenntnisse als Voraussetzung zum Beitritt hätte.

Was allerdings durchaus sein kann (und m. E. auch sollte), ist, dass die betreffende Person die Grundlagen des christlichen Glaubens verstanden hat und sich zu ihnen bekennt. (Manche Konfessionen nehmen dies in der Säuglingstaufe vorweg, das Bekenntnis vor der Gemeinde wird aber in diesem Fall später nachgeholt.)

Aber jede christliche Gruppe sollte in der Lage sein, dir das nötige Wissen zu vermitteln und auch gern bereit dazu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du wechseln? 😕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von parva
05.01.2016, 01:03

Weil ich einfach nicht an den islam glaube.

0

Was möchtest Du wissen?