Wie sieht es bei Knäckebrot mit Acrylamid aus?

...komplette Frage anzeigen Knäckebrot  - (Gesundheit, Sport, Medizin) Knäckebrot Detail - (Gesundheit, Sport, Medizin)

3 Antworten

Knäckebrot hat einen besonders hohen Anteil an Acrylamid.

Acrylamid entsteht bei der Erhitzung von stärkehaltigen Produkten. Je größer die Hitze, desto höher der Acrylamid-Anteil.

Knäckebrot wird mehrfach sehr stark erhitzt. Dadurch wird die Feuchtigkeit entzogen und somit die Haltbarkeit erhöht.

Aber das Sesam Knäckebrot esse ich auch besonders gerne, ab und an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Knäckebrot mehrfach erhitzt wird & die Flüssigkeit entzogen wird damit man es länger haltbar machen kann ist der von dir genannte Stoff enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, enthält Acrylamid. Wie jedes Brot. Je gebräunter desto mehr.

Na und? Das Thema ist ja wohl durch. Die Mengen sind nicht schädlich, das Thema wurde von Jahren völlig überzogen.

Kohlrabi kann 10mal mehr Nitrit enthalten als der "böseste" Rohschinken. Iss kein Gemüse mehr, ist ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
08.03.2017, 11:27

Luft enthält geringe Mengen des Atemgiftes Ozon. Also besser nicht einatmen.

Besonders nach Gewittern enthält die Luft neben deutlich erhöhten Mengen an Ozon erhebliche Mengen an Stickstoffoxiden.

Abgesehen von den ca. 20% "gewöhnlichen" Sauerstoffs (die die Luft immer enthält), die ebenfalls die Lunge schädigen, wenn auch bei weitem nicht so stark wie das Ozon.

3

Was möchtest Du wissen?