Wie sieht es aus mit einer Bezahlung per Paysafe-Karte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am einfachsten wäre es die Codes direkt aufzubrauchen, denn einer bestimmten Zeitspanne (ich glaube es war 1 Jahr) werden Gebühren fällig, die dann von deinem Guthaben beim Benutzen erhoben werden.

Der Tausch Dienstleitung gegen Paysafecardcoupon/Code ist nicht sicher, falls du dem "Kunden" nicht vertrauen kannst, sprich ein Fremder ist und dich übers Ohr ziehen könnte. Er könnte dir einen fehlerhaften/ungültigen Code geben oder den Guthaben auf der Paysafecard schon aufgebraucht haben.

Meistens werden daher bei solchen Deals "Mittelmänner" organisiert. Sprich eine neutrale Person, die deine Dienstleistung einzieht sowie auch den Paysafecardcoupon/Code und prüft beides ob diese. Wenn beide Sachen in Ordnung sind übergibt dann dieser dir den Code und dem Kunden deine Dienstleistung.

Du hast aber keine Garantie, dass dieser Mittelmann auch wirklich treu ist und im schlimmsten Fall die Paysafecard für sich selbst einlöst und deine Dienstleistung aneignet. Zum Tausch mit anderen Personen daher sehr abzuraten, es sei denn es sind deine Vertrauenspersonen.

Man kann diesen Code bei vielen Shops im Internet direkt eingeben und wird auch direkt eingelöst wenn man den Kauf bestätigt. Man kann aber auch bei Paysafecard ein Konto anlegen wo du dann deine Codes dort einlösen, Verlauf ansehen und dann dein Paysafecard Guthaben auf dein Bankkonto überweisen lassen, was aber auch mit höheren Kosten verbunden ist. 7,50€ pro Überweisung auf dein Bankkonto, soweit ich weiß.

https://www.paysafecard.com/de-de/hilfe/my-paysafecard/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?