Wie sieht eine WENN Funktion bei mehreren Werten zur Berechnung in Excel aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bis ins kleinste Detail kann ich das zwar gerade nicht analysieren, aber den Zugriff auf eine Liste von Kisten, die aufsteigend nummeriert sind, könntest du mit einem SVERWEIS oder einer INDEX-VERGLEICH-Kombination realisieren.

Sagt dir diese Funktion etwas?

Versuch am Anfang mit mehreren Hilfszellen zu arbeiten. Hole dir zum Beispiel mit dem SVERWEIS erstmal die Werte und überprüfe dann die übernommen Werte auf Validität.

Germandy 30.03.2016, 17:04

sverweis sagt mir nichts, hab aber davon schon gelesen.

Man könnte dann alle Daten der Kisten auf ein extra Arbeitsblatt schreiben und bei Eingabe der Kistennummer werden die zugehörigen Daten dann dort geholt?

Das wäre ja super, hab nur keinen Plan davon.

0
Suboptimierer 30.03.2016, 17:06
@Germandy

Ja genau. Du führst quasi eine Artikelliste und greifst dann in anderen Liste, beispielsweise Bestellungen auf die Felder der Artikelliste zu (Gewicht, Name, usw.)

0
Germandy 30.03.2016, 17:08
@Suboptimierer

Muß ich mich mal belesen wie man die Artikelliste anlegt,hab keine Ahnung davon. Danke dir erstmal

0

Hier einmal ein Vorschlag für die Spalte A:

=WENN(ISTLEER(A1);"";WENN(ODER(A1="000";A1="001";A1="006";A1="019");18,6;18,7))

Spalte A muss als "Text" formatiert sein, damit Du dreistellige Zahlen mit führenden Nullen bekommst.

Germandy 30.03.2016, 17:24

Für Spalte B meinst du.

Funktioniert super, ISTLEER behebt das Problem mit der 0

Hast du auch nen Vorschlag für Spalte c die leer bleibt wenn F6=1 oder die Ladung bei F6=2 eingetragen wird? Ist ja abhängig von F6 und das ISTLEER muß ja auch wieder rein. Die ODER-Werte kann ich ja dann eintragen

0
Herb3472 30.03.2016, 17:35
@Germandy

Für Spalte B meinst du

Ja klar, Spalte B


Hast du auch nen Vorschlag für Spalte c die leer bleibt wenn F6=1 oder die Ladung bei F6=2 eingetragen wird?

Wie Du das mit F6 meinst, blick ich nicht durch. Excel ist ja kein Datenbankprogramm wie Access, das heißt, die von F6 abhängigen Werte richten sich immer danach, welcher Wert in F6 eingetragen ist. Wenn sich der Wert von F6 ändert, werden immer alle Werte geändert, die von F6 abhängig sind. Wenn Du in den einzelnen Zeilen in C unterschiedliche Werte haben möchtest, müsstest Du für jede Zeile einen Wert in Fn=1 oder Fn=2 definieren.

0
Germandy 30.03.2016, 17:44
@Herb3472

Na irgendwie so =WENN(F6=2;WENN(ODER(A1=000;A1=003;...);62,7;62,8))

Da müsste nur das ISTLEER noch mit rein

0
Herb3472 30.03.2016, 18:05
@Germandy

Hast du auch nen Vorschlag für Spalte c die leer bleibt wenn F6=1 oder die Ladung bei F6=2 eingetragen wird?

Nach Deiner Definition gilt der Wert, der in F6 eingetragen ist, für ALLE Zellen von C 1 bis C irgendwas. Du kannst nicht gleichzeitig in F6=1 und F6=2 eintragen.



0
Germandy 30.03.2016, 18:32
@Herb3472

Ja nur für Spalte C.

F6 ist entscheidend für leer oder beladen aller Kisten. In einer Tabelle sind immer nur leere oder nur volle Kisten

0
Herb3472 30.03.2016, 18:44
@Germandy

Aha, alles klar. Dann werde ich halt einmal drüberrichten.

=WENN($F$6=2;B1;"")

Mit dieser Formel bleibt die Zelle C leer, außer wenn in F6=2 eingetragen ist. Dann wird hier das Gewicht aus B eingetragen.

0
Germandy 30.03.2016, 19:05
@Herb3472

Hab ich schlecht erklärt, wenn F6=2 ist soll nicht das Gewicht aus B1 rein, sondern das Zuladegewicht von 62,7 oder 62,8. Also ähnlich wie bei B1 würde ich bei C1 eintragen
=WENN(ISTLEER(A1);"";WENN(ODER(A1="000";A1="001";A1="006";A1="019");18,6;18,7))
nur statt hinten 18,6 und 18,7 halt 62,7 oder 62,8

Das ist so ja schon ganz gut, nur das dann immer die Zuladegewichte rein geschrieben werden. Deshalb Zelle F6, wenn da ne 1 ist soll c1 leer bleiben

0
Herb3472 30.03.2016, 19:12
@Germandy

Am Einfachsten wäre es, wenn Du einmal die Spalten hereinschreiben würdest:

A Kistennummern von 000 bis 999

B Leergewicht

C Zuladegewicht

D Gesamtgewicht = Leergewicht + Zuladegewicht, wenn F6= 2, "leer" wenn F6=1, 0 wenn F6 = leer, oder was weiß ich was?


Was soll da passieren, wenn

F6 = "" (leer)

F6 = 1

F6 = 2

F6 = andere Zahl oder Buchstabe, oder Text

0
Germandy 30.03.2016, 19:20
@Herb3472

F6 = "" (leer) ----da muß nichts passieren

F6 = 1 ------ C1 soll leer sein

F6 = 2 ----  C1 soll das zur Kistennummer gehörende Gewicht sein welches ich ähnlich wie beim Leergewicht über die WENN(ODER... eingeben kann

F6 = andere Zahl oder Buchstabe, oder Text ----- da muß nichts passieren, es kommt nur 1 oder 2 in F6

0
Herb3472 30.03.2016, 19:22
@Germandy

F6 = 2 ----  C1 soll das zur Kistennummer gehörende Gewicht sein

Und in welche Spalte soll das zugehörige Füllgewicht eingetragen werden? In der Spalte C steht ja schon die Formel.

Ich glaube, Du hast um eine Spalte zu wenig vorgesehen, kann das sein?

0
Germandy 30.03.2016, 19:32
@Herb3472

Die Formel steht in der Funktionszeile für Spalte C. Genau wie deine ganz oben angegebene Formel in der Funktionszeile für Spalte B steht. Das Zuladegewicht C ist für die Kisten immer konstant,das will ich nicht extra immer eingeben sondern durch F6=2 (beladen) ausfüllen lassen. Die Formel ist im Prinzip wie die fürs Leergewicht, nur das die Bedingung, wenn F6=1 die Zellen in Spalte C leer bleiben, mit rein soll in die Formel.

0
Herb3472 30.03.2016, 19:39
@Germandy

Sorry, aber ich blick da nicht durch. Die Formeln müssen in JEDER zu befüllenden Ergebniszelle stehen, weil Excel keine Speicherfunktion anbietet. Du kannst nicht mit ein und derselben Formel eine Kiste befüllen und eine andere Kiste leer lassen oder mit einem anderen Wert beaufschlagen. Wenn Du z.B. den Wert in F6 änderst, ändern sich ALLE Erbgebnisse, die von F6 abhängig sind.

Die von mir oben hereingeschriebene Formel gilt also jeweils nur für EINE Zeile und muss in ALLE Zellen einer JEDEN Zeile (mit angepassten Zeilennummern) vorgesehen werden. Es gibt also eine ErgebnisSPALTE, in welcher in JEDER Zelle eine Formel lt. obigem Muster steht.

0
Germandy 30.03.2016, 20:11
@Herb3472

Ja es sollen sich alle Ergebnise ändern die von F6 abhängig sind.

Einen Tag sind alle Kisten leer dann geb ich in F6 eine 1 ein, in Spalte B steht dann das Leergewicht nach deiner o.g. Formel, Spalte c bleibt für alle Kisten leer und in Spalte D steht dann nur das Leergewicht als Gesamtgewicht.

Nächsten Tag kommen die Kisten voll wieder, ich geb die 2 in F6 ein und in Spalte A die Kistennummern so wie sie ankommen. In Spalte B wird wieder das zugehörige Leergewicht eingetragen und jetzt in C das zugehörige Inhaltsgewicht welches für jede Kiste auch immer gleich ist. Spalte D rechnet dann B+C das Gesamtgewicht aus

0
Iamiam 30.03.2016, 23:42
@Germandy

Nur als Denkansatz: Das Bruttogewicht jeder Kiste ist doch
18,6+62,8=18,7+62,7=81,4 kg?

Dann ist das Füllgewicht 81,4-Tara(Kistenleergewicht), ganz ohne Wenn! Es reicht also eine Liste der Kistenleergewichte, oder hab ich da was falsch verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?